Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt Unfallfahrer flieht und stellt beschädigtes Auto auf Feldweg ab
Umland Neustadt

Neustadt: Unfallfahrer flieht und stellt beschädigtes Auto auf Feldweg ab

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:22 29.03.2021
Zwei Zeugen halfen der Polizei Neustadt beim Aufklären einer Unfallflucht.
Zwei Zeugen halfen der Polizei Neustadt beim Aufklären einer Unfallflucht. Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa (Archiv)
Anzeige
Neustadt/Mardorf

Gleich zwei Zeugen halfen der Polizei, eine Unfallflucht auf der Moorstraße zwischen der Kernstadt und Mardorf aufzuklären. Der erste Hinweisgeber meldete der Polizei Neustadt eine Unfallflucht am Freitagabend gegen 18 Uhr. Er hatte gesehen, wie ein Wagen in einer Kurve von der Moorstraße abkam und auf dem angrenzenden Grünstreifen mit mehreren Leitpfählen, zwei Verkehrsschildern und einer Ampel an einem Moorbahn-Übergang zusammenstieß. Die Wucht des Aufpralls riss die Schilder und die Ampel aus dem Boden und beschädigte den Wagen laut Polizei stark. Das hielt den Verursacher nicht davon ab, seine Fahrt fortzusetzen und vom Unfallort zu fliehen.

Zweiter Zeuge gibt Hinweis zur Aufklärung

Ein zweiter Zeuge meldete tags darauf ein stark beschädigtes und auf einem Feldweg abgestelltes Fahrzeug. Beamte des Polizeikommissariats Neustadt verglichen die Schäden vor Ort mit dem an der Unfallstelle gesicherten Beweismaterial und ermittelten den Fahrer. Der 27-jährige Neustädter gab die Tat zu. Gegen ihn wird nun ein Strafverfahren eingeleitet.

Von Mirko Bartels