Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt Vereine profitieren von Sportförderung
Umland Neustadt Vereine profitieren von Sportförderung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:08 11.03.2019
Der Regionssportbund verteilt Geld für Bauprojekte an die Vereine (Symbolbild). Quelle: Pixabay
Neustädter Land

Der Regionssportbund schüttet am Mittwoch Zuschüsse vom Landessportbund und Hilfen des Landes Niedersachsen für den Sportstättenbau aus. Aus dem Neustädter Land werden vier Vereine profitieren. Der STK Einlese lässt seine Flutlichtanlage für 17.000 Euro auf stromsparende LED-Technik umrüsten, der SV Germania Helstorf investiert 6297 Euro in die Sanierung von A- und B-Platz. Der Wassersportverein Steinhuder Meer in Mardorf lässt die Herren-Sanitärräume im Vereinsheim für 13.716 Euro sanieren, und der TSV Poggenhagen schafft sich eine Beregnungsanlage für seinen A-Platz für 13.374 Euro an.

Wie hoch die jeweiligen Zuschüsse sind, werde erst bei der Verteilung am Mittwoch, 13. März, ab 18 Uhr in den Räumen des Schützenvereins Stelingen kundgetan, teilt der Regionssportbund mit. Sie werden sich um die 20 Prozent der Gesamtkosten bewegen: In der gesamten Region Hannover werden in diesem Jahr mehr als eine Million Euro ausgeschüttet, die Gesamtinvestition für 51 Projekte in 45 Vereinen liegt über 5 Millionen Euro.

Von Kathrin Götze

Wenn es nach Neustadts Anglern geht, werden die Aale nicht aussterben. Jahr für Jahr setzen sie Tausende Jungtiere in der Leine und ihren Nebenflüssen aus.

11.03.2019

Abbiege-Assistenten, Verkehrsspiegel und bessere Radwege. Das sind einige der Forderungen der Grünen aus Neustadt. Bei einem Info-Abend wollen die Politiker zu dem Thema „Radverkehr in Neustadt – Sicherheit und neue Wege“ mit interessanten Gästen diskutieren.

11.03.2019

Wegen Baumfällarbeiten kann es am Montag, 11. März, auf der L 191 zwischen Empede und Mariensee zeitweise zu Verkehrsbehinderungen kommen.

10.03.2019