Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt Freiwillige putzen Waldbad
Umland Neustadt Freiwillige putzen Waldbad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:25 14.04.2019
Calvin Domberg und Birgit Röver bei den Säuberungsarbeiten im Schwimmerbecken. Quelle: Carola Faber
Wulfelade

Von allen Seiten strömten am Sonnabend die fleißigen Helfer. Gut 20 Ehrenamtliche nahmen am ersten Arbeitseinsatz im Waldbad Wulfelade teil. Es wurde Laub geharkt, gefegt und geputzt. Außerdem wurden die Werbeschilder am Zaun gereinigt. Der Kiosk wurde gesäubert und auf Hochglanz gebracht. Die großen Holzbänke stehen jetzt auch wieder am Beckenrand und die Gartenmöbel wurden aufgestellt. „Es ist klasse, wie viele hier immer mithelfen. Ohne das Engagement wäre es auch nicht zu schaffen", bestätigt Birgit Röver, die bereits seit 17 Jahren ein Amt beim Waldbadverein bekleidet. Im Focus steht natürlich die Instandsetzung des großen Beckens. Der lockere Untergrund besonders in der Nähe der Dehnungsfuge wurde entfernt, so dass Unebenheiten ausgeglichen werden können. „Je nach Wetterverhältnissen werden wir wahrscheinlich in etwa zwei Wochen das Schwimmbecken fegen und dann sofort streichen. Ist alles soweit fertig, kann das Wasser eingelassen werden. Das wird zwischen 14 und 36 Stunden in Anspruch nehmen", sagt die zweite Vorsitzende. Dann müssen Badegäste noch ein wenig Geduld für die Erwärmung des Wassers aufbringen. Am Sonntag, 19. Mai beginnt dann um 12 Uhr die Freibadsaison in Wulfelade.

Von Carola Faber

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Offenbar unverletzt hat ein 21-Jähriger einen Unfall am Freitag in Frielingen überstanden. Sein Auto hatte sich überschlagen und war auf dem Dach gelandet. Die Feuerwehr war mit 50 Helfern im Einsatz.

14.04.2019

Am Sonnabend hat die Mädchengruppe der islamischen Gemeinde Neustadts Blumen und Süßigkeiten verteilt. Viele Passanten gingen einfach weiter, aber mit manchen Bürgern entstanden auch gute Gespräche.

14.04.2019

Yasmin Linicus ist die Ehrenamtskoordinatorin der Flüchtlingshilfe des Kirchenkreises Neustadt-Wunstorf. Ihre Stelle wurde wieder um ein Jahr verlängert. Zu ihren aktuellen Projekten gehört nicht nur ein Anfängerschwimmkurs für geflüchtete Kinder, sondern auch ein Fahrradkurs für Frauen.

13.04.2019