Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt Hauptversammlung der Feuerwehr Vesbeck
Umland Neustadt Hauptversammlung der Feuerwehr Vesbeck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:29 21.01.2019
Axel Naumann (von links), André Willer, Milan Walter, Heiko Hahlbohm, Kerstin Wilmes und Ralf Dettmering freuen sich über die Beförderungen. Quelle: Privat
Anzeige
Vesbeck

Vor einigen Jahren hat die Feuerwehr stark um Nachwuchs geworben, in Vesbeck hat das funktioniert: „Wir sind bei unseren Kleinen wirklich stark aufgestellt“, sagt der Ortsbrandmeister André Willer. 24 Mitglieder ab sechs Jahren hat Kinderfeuerwehrwartin Alexandra Michaelis zur Zeit unter ihrer Führung. Weitere Kids warten schon darauf, endlich mitmachen zu können.

Von einem tollen Erfolg berichtete Michaelis bei der Jahresversammlung: Die Minis haben 2018 erstmals an einem Wettkampf teilgenommen und gleich den zweiten Platz belegt. Für den Ortsbrandmeister ein guter Grund, über eine Verstärkung der Jugendarbeit nachzudenken. „Die Kleinen sollen natürlich auch in der Zukunft bei der Feuerwehr bleiben und gut betreut sein, damit sie bis zum aktiven Dienst geleitet werden.“

Anzeige

Damit die Aktiven überall hin gelangen können, gab es von der Stadt Neustadt einen neuen Mannschaftstransportwagen (MTW). Der passe gut in das Konzept der Jugendförderung, sagt Willer. Insgesamt blickt der Ortsbrandmeister zufrieden auf das vergangene Jahr zurück. Sieben Mal wurden die 27 Aktiven gerufen, rund 350 Stunden haben sie im Einsatz verbracht. „Im Durchschnitt waren wir mit 13 Leuten vor Ort“, sagt Willer. Ein großer Teil der Einsatzstunden sei beim Moorbrand in Schneeren angefallen. Insgesamt haben die Aktiven 1076 Dienststunden geleistet.

Heiko Hahlborn und Kerstin Wilmes sind zu Hauptlöschmeistern befördert worden. Axel Naumann, Milan Walter und Marius Wendt sind nun Oberfeuerwehrmänner.

Von Mirko Bartels

Anzeige