Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt Stadtkommando der Feuerwehr zerbricht
Umland Neustadt Stadtkommando der Feuerwehr zerbricht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 02.12.2018
Nach der Wahl 2009 herrschte noch Einigkeit: Hans-Dieter Jaehnke (von links), Robert Krenz und Sebastian Röhr im Schulterschluss. Quelle: Rautenstrauch (Archiv)
Anzeige
Neustädter Land

Das Stadtkommando der Feuerwehr Neustadt steht vor dem Bruch: In einer Sitzung mit Ortsbrandmeistern am Mittwochabend gab es schweren Streit zwischen Stadtbrandmeister Robert Krenz und seinen Stellvertretern Sebastian Röhr und Hans-Dieter Jaehnke. Anschließend verkündeten beide Stellvertreter den Rücktritt von ihren Ehrenämtern –ein Rücktrittsgesuch von Röhr ist bereits bei der Stadtverwaltung eingetroffen, wie Stadtsprecherin Nadine Schley bestätigte. Jaehnke sagte auf Nachfrage, auch er werde zurücktreten.

Offenbar schwelen in dem Trio seit längerer Zeit Konflikte um die Amtsführung, über Inhalte mochte sich nach der Sitzung niemand äußern. Auch, wie es jetzt weitergeht, ist unklar. Alle drei sind, wie auch die Ortsbrandmeister und ihre Stellvertreter, in Dienstverhältnissen als Ehrenbeamte mit der Stadt – ihre Entlassung muss der Rat beschließen. Für Dezember ist noch ein feuerwehrinternes Gespräch anberaumt.

Von Kathrin Götze