Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt VHS stellt neues Programm vor
Umland Neustadt VHS stellt neues Programm vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 16.08.2018
Präsentieren das neue VHS Programm: Martina Behne, Sonja Dale und Ute Kummerow-Funke (von links) Quelle: Mirko Bartels
Neustadt

Das neue Kursprogramm steht. Die Volkshochschule Hannover Land will mit ihrem Angebot für Herbst und Winter 2018/19 auf die geänderten Bedürfnisse der Teilnehmer eingehen. „Die Themen Fortbildung und Gesundheitsbewusstsein sowie das wachsende politische und gesellschaftliche Interesse stehen für uns im Vordergrund“, sagt Geschäftsführerin Martina Behne. Die Ausrichtung auf eine jüngeres Publikum sei für die Zukunft der VHS wichtig, betont sie. Junge Erwachsene, Kinder und Familien rücken immer mehr in den Fokus – das bilde sich im so genannten Flexi-Programm gut ab, das unter dem Stichwort „Die junge Volkshochschule“ läuft. Grill-Workshops für Vater und Sohn finden sich dort ebenso wie Mal- und Fotokurse mit Pferden als Vorlage oder Seminare für Hundesitter.

Digitales Marketing für neue Zielgruppen

Die Zielgruppen sollen künftig auch über neue Kanäle angesprochen werden. Digitales Marketing und Soziale Medien seien hier ein großes Thema, sagt Behne. Die angestammten Gruppen wolle man aber nicht verlieren. Kompetenz in der digitalen Welt und weitere Trendthemen stehen deswegen ebenso auf dem Fahrplan wie zum Beispiel eher klassische Themen. So finden sich nach wie vor Kochkurse für die asiatische und die traditionell deftige deutsche Küche im Programmheft.

2900 Anmeldungen liegen schon vor

„Die Ansprüche der Teilnehmer haben sich geändert. Da können und wollen wir nicht stehenbleiben“, sagt Behne. Traditionell seien bei den VHS-Kursen mehr Frauen als Männer vertreten. Entsprechende Angebote sollen in den nächsten Jahren zur Trendwende führen und mehr Männer locken, etwa der Lehrgang „3-D-Drucker selbst gebaut“. Mehr als 950 Kurse gibt es meist pro Semester bei der VHS Hannover Land. Unterrichtet werden die Teilnehmer von etwa 470 Dozenten auf Honorarbasis. 2900 Anmeldungen liegen bereits vor. „Viele Teilnehmer möchten kürzere Unterrichtseinheiten“ sagt Behne. Da seien die Crashkurse sehr gefragt.

In Neustadt wird umgebaut

Nicht nur das Programm ist neu in der VHS Geschäftsstelle an der Suttorfer Straße in Neustadt. Die Bauarbeiten für den Umzug der Stadtbücherei Neustadt ins Schloss Landestrost laufen. Im Bürgersaal sind bereits Betonsäulen für eine neue Treppe gesetzt. Die Empore wird ins Forum hinein erweitert. Auch die Tanzschule Kressler bereitet sich auf ihren Auszug aus dem Gebäude vor. Und die Mitarbeiter der VHS müssen zum Teil in neuen Räumen untergebracht werden. „Eine durchaus turbulente Zeit für alle hier im Haus“, sagt Behne. Das Kursprogramm soll deswegen nicht eingeschränkt werden. Wenn nötig, würden Räume anderweitig angemietet, sagt sie.

Die Programme sind in allen VHS Geschäftsstellen, stark frequentierten Einrichtungen und Geschäften erhältlich. Teilnehmern der vergangenen vier Semester wird das Heft zugeschickt. Die Kurse können auf der Internetseite www.vhs-hannover-land.de gebucht werden, Anmeldungen sind telefonisch, per E-Mail oder in den Geschäftsstellen möglich.

Von Mirko Bartels

Einen magischen Filmabend mit Musikbegleitung verspricht das Wanderkino, das im Amtsgarten von Schloss Landestrost aufgebaut wird. Gezeigt werden drei Klassiker aus der Stummfilmära.

13.08.2018
Garbsen Unser Veranstaltungstipp - Jazzclub bittet zur dritten Swingnight

Der Jazzclub Garbsen lädt für Sonnabend, 25. August, zur dritten Swingnight in Hesses Ziegeleischeune ein. Ab 20 Uhr lässt die Bigband Berenbostel den Sound der Zwanziger- und Dreißigerjahre aufleben.

13.08.2018

In die alte Villa am Bahnhof zieht neues Leben ein: Gut zwei Jahre nach Schließung der Arztpraxis dort zieht Zahnärztin Birgit Bergmann mit ihrem Praxisteam ein.

24.08.2018