Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt Flohmarkt lockt zum Schmiedemuseum
Umland Neustadt

Unser Veranstaltungstipp: Flohmarkt lockt zum Schmiedemuseum

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 14.05.2019
Schmied Hubert Ohnsorge arbeitet im Helstorfer Hufschmiedemuseum.
Schmied Hubert Ohnsorge arbeitet im Helstorfer Hufschmiedemuseum. Quelle: Frank Oheim
Anzeige
Helstorf

Der große Flohmarkt im Mai gehört schon fest zum Jahresprogramm des Heimat- und Museumsvereins Helstorf. Zum Schmiedetag am Sonntag, 19. Mai, öffnen rund um die alte Schmiede und die Museumsscheune an der Reiterheide wieder die Stände. Wer noch dazukommen möchte, kann das ohne weitere Anmeldung tun, Platz gibt es genug.

Auch das Hufschmiede.-Museum öffnet an diesem Tag. Dort können die Besucher unter Anleitung selbst ausprobieren, wie Eisen seit Jahrhunderten bearbeitet wird. Zu sehen ist auch das weltweit kleinste geschmiedete Hufeisen, das der Verein vor einigen Jahren geschenkt bekam.

In Museumsscheune und Ausstellungshalle gibt es zahlreiche Exponate aus Land- und Hausarbeit des vergangenen Jahrhunderts zu sehen, in der Museumsscheune demonstrieren die Weberinnen ihre Arbeit an historischen Webstühlen und am Spinnrad. Der Eintritt ist frei.

Für die Besucher bietet der Verein überdies seine berühmten Bratkartoffeln mit Beilagen, Bratwürste sowie Kaffee und selbstgebackenen Kuchen an.

Von Kathrin Götze