Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt Warum durchsuchen Zivilpolizisten Papierkörbe in der Fußgängerzone?
Umland Neustadt

Warum durchsuchen Zivilpolizisten Papierkörbe in der Fußgängerzone?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:20 18.07.2019
Auch der Papierkorb vor dem Café M35 wurde von den Kriminalbeamten durchsucht. Quelle: Kathrin Götze
Neustadt

Auf der Suche nach einer gestohlenen Handtasche haben am Donnerstag Nachmittag Beamte der Kriminalpolizei in der Fußgängerzone mehrere Papierkörbe durchsucht. Passanten wunderten sich über die teils bewaffneten Leute in Zivil, die den Mülleimern so viel Aufmerksamkeit widmeten.

Sie waren auf der Suche nach einer Handtasche, die einer Familie aus Schweden beim Mittagessen in einem Lokal an der Marktstraße gestohlen worden war. Über die Ortungsfunktion bekam die Familie den Hinweis, dass ein iPhone, das in der Tasche gesteckt hatte, nun in einem Papierkorb lag. Das Smartphone wurde gefunden, Handtasche und Täter bisher nicht. Zeugen, die den Diebstahl eventuell beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Telefon (05032) 9559115 bei der Polizei zu melden.

Von Kathrin Götze

Man kann nicht früh genug beginnen: Die Singakademie Niedersachsen plant ein besonderes Weihnachtsoratorium und sucht dafür noch Teilnehmer. Im Oktober und November wird geprobt – Konzerttermin im Kloster Mariensee ist dann der zweite Advent.

18.07.2019

Der Plan, die neue Sporthalle für das Gymnasium zum Teil unter der Erde verschwinden zu lassen, geht nicht auf. Wegen des hoch anstehenden Grundwassers würde das den 7-Millionen-Euro-Bau um mehr als eine weitere Million verteuern.

17.07.2019

Die Stadt soll ernst machen mit dem Klimaschutz und ihn bei Bauprojekten und in der Planung vorschreiben. Das fordern Grüne/Linke und UWG im Rat. Die übrigen Fraktionen hätten lieber weniger Zwang.

17.07.2019