Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Pattensen Auto überschlägt sich mehrfach auf neuer B3 – Drei Verletzte
Umland Pattensen

Hemmingen/Pattensen: Auto überschlägt sich mehrfach auf B3 – drei Verletzte

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:13 05.01.2020
Bei Pattensen hat sich ein Auto mehrfach überschlagen. Drei Insassen wurden verletzt. Quelle: dpa (Symbolbild)
Arnum/Pattensen

Auf dem neuen B-3-Teilstück zwischen Arnum und Pattensen hat es schon wieder einen Unfall gegeben – zum dritten Mal binnen zwei Wochen. Drei Menschen sind dabei teils schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, waren der 64-jährige Fahrer und zwei weitere Insassen gegen 2.10 Uhr mit einem VW Golf aus Arnum kommend Richtung Pattensen unterwegs. In der neuen Rechtskurve auf Höhe des Anschlusses zur neuen B3 sei das Auto aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abgekommen. Anschließend habe sich der Wagen mehrfach überschlagen und sei auf dem Dach liegend zum Stehen gekommen.

Alle drei Insassen, die aus Elze stammen, konnten sich noch aus eigener Kraft aus dem Fahrzeug retten. Eine 58-jährige Mitfahrerin wurde so schwer verletzt, dass sie laut Polizei noch in der Nacht in einem Krankenhaus notoperiert werden musste. Der Fahrer und ein weiterer Mitfahrer (60) erlitten leichte Verletzungen, sie wurden ebenfalls per Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei schätzt den Schaden auf 12.000 Euro.

So sieht die neue Anschlussstelle Arnum-Süd der B-3-Ortsumgehung aus. Quelle: Andreas Zimmer

Dritter Unfall auf neuem B-3-Teilstück

Es ist bereits der dritte Unfall auf dem neuen B-3-Teilstück: Bereits am 21. und 28. Dezember waren Autofahrer an derselben Stelle von der Fahrbahn abgekommen und in die Böschung gerutscht. Die Fahrer erlitten dabei jeweils nur leichte Verletzungen. Der neue Unfall ähnelt dem vom 28. Dezember, als ein 24-Jähriger die Kontrolle über seinen Wagen verlor: Das Auto drehte sich, kam nach links von der Straße ab und überschlug sich. Der Fahrer gab an, dass es neblig gewesen sei.

Ein Zusammenhang mit der neuen Trassenführung ist wohl in allen drei Fällen anzunehmen: Seitdem die Anschlussstelle Arnum-Süd für die Ortsumgehung der B3 fertig ist, rollt der Verkehr an der Stelle nicht mehr geradeaus, sondern macht einen Schlenker. Autofahrer werden dort auf etwa 500 Metern Länge auf die neu angelegte Trasse geführt, bevor es dann wieder zurück auf die alte B3 geht. In desem Bereich gelten Tempo 30 und Tempo 50 als Vorgabe.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hemmingen lesen Sie hier in unserem Ticker.

Lesen Sie auch

Von Johannes Dorndorf/RND/lni

Was ein Lotto-Gewinner und seine Familie alles erleben können, bietet die Bergbühne aus Springe-Lüdersen bei Vorstellungen am Freitag, 10. Januar, in der Aula der KGS Pattensen dar und am Freitag, 17. Januar, in der Aula der Wäldchenschule in Hemmingen-Arnum. Die Komödie „Die Königs im Glück“ beginnt jeweils um 20 Uhr.

05.01.2020

Zu einem brennenden Bauwagen bei Pattensen-Jeinsen sind am Freitagnachmittag mehrere Ortsfeuerwehren ausgerückt. Der Wagen, der Anglern als Unterstand dient, wurde vollkommen zerstört. Bereits am Donnerstag musste die Freiwillige Feuerwehr eine Ölspur auf der L 460 abstreuen.

04.01.2020

Auch nach drei Monaten ist noch keine Wiedereröffnung des Calenberger Pflegestützpunkts in Ronnenberg-Empelde in Sicht. Die Region Hannover erhofft sich, die Lösung während eines Ortstermins in Empelde zu finden.

04.01.2020