Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Pattensen Mobile-Laternenumzug erfreut Jung und Alt
Umland Pattensen Mobile-Laternenumzug erfreut Jung und Alt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 08.11.2018
Mehr als 80 Kita- und Hortkinder singen während des Laternenumzuges bei ihrem Besuch im CMS-Pflegewohnstift mit den Senioren. Quelle: Torsten Lippelt
Pattensen-Mitte

 Fröhliche Gesichter bei Groß und Klein gab es am Dienstag im Empfangsbereich des CMS-Pflegewohnstiftes: Rund 85 Kita-, Hort- und Geschwisterkinder der vom Verein Mobile getragenen Kindertagesstätte Göttinger Straße waren mit ihren Eltern und Geschwistern auf dem alljährlichen Laternenumzug auch wieder in die Senioreneinrichtung an der Koldinger Straße gekommen. Musikalisch unterstützt an der Gitarre vom Kita-Vater Dirk Klocke („Für mich ist es nach fünf Jahren das letzte Mal, weil meine Kleinste jetzt aus dem Kindergarten kommt“) sangen die Kinder gemeinsam mit rund 30 Senioren Lieder wie „Mein Licht geht aus, ich geh’ nach Haus‘“ und „Laterne, Laterne - Sonne, Mond und Sterne…“.

„Heute sind nicht nur Kindergartenkinder und Hortkinder mit dabei, sondern auch Geschwister von ihnen“, freute sich die Stellvertretende Kita-Leiterin Bianca Blau mit ihrem mehrköpfigen Organisationsteam über die große, mit vielen bunten Laternen ausgestattete Kinderschar. Bevor es wieder zurück zur Kita ging, bekamen die fleißigen Sänger alle noch etwas Süßes zum Naschen von Maren Kirschner mit auf den Weg. „Die Mobile-Kinder kommen schon seit über zehn Jahren zu uns“, freute sich die Leiterin des Sozialen Dienstes im Pflegewohnstift über den fröhlichen Besuch. „Das ist Herz zerreißend schön: eine Begegnung von Jung und Alt – und immer mit strahlenden Augen auf beiden Seiten.“

Von Torsten Lippelt

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

80 Jahre nach nach der Pogromnacht: 20 Teilnehmer machen sich auf einen Rundgang mit dem Förderkreis Erinnerungsarbeit zu ehemaligen Wohnhäusern Ronnenberger Juden.

08.11.2018

Der SPD-Antrag, eine neue Kita in Pattensen-Mitte zu bauen, hat im Bau- und Schulausschuss Mehrheiten gefunden. Aber es gibt noch viele Fragen, wie viele Betreuungsplätze wirklich fehlen werden.

08.11.2018

Der erste Schule-im-Aufbruch-Tag in Niedersachsen wird an der KGS Pattensen sein. Dort werden verschiedene Workshops zu Herausforderungen an den Unterricht im 21. Jahrhundert angeboten.

08.11.2018