Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Alter Zaun wird zur Frage des Gewissens
Umland Pattensen Nachrichten Alter Zaun wird zur Frage des Gewissens
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:04 30.07.2014
Von Tobias Lehmann
Der Ortsrat will den Zaun am Alten Friedhof in Koldingen ersetzen lassen. Quelle: Tobias Lehmann
Anzeige
Koldingen

So dachte Andrea Eibs-Lüpcke (SPD) laut über die Gründung eines Fördervereins zum Bau eines neuen Zauns nach, während Thomas Biber (CDU) es pragmatischer angehen wollte: „Ich besorge 1000 Euro, die SPD besorgt 1000 Euro - und die Arbeit machen wir selbst“, sagte er.

Anlass der Diskussion war der SPD-Antrag aus dem vergangenen Jahr, dass der alte Zaun ersetzt werden sollte. Bei einem gemeinsamen Besuch des Alten Friedhofs vor wenigen Wochen waren sich alle fünf Ortsratsmitglieder laut Eibs-Lüpcke darüber noch einig. Doch in der Sitzung gingen die Meinungen auseinander. Biber schlug vor, den Zaun abzureißen und keinen neuen aufzustellen. In jedem Fall könne er es mit seinem Gewissen nicht vereinbaren, die knappen Kassen der Stadt mit dem Neubau eines Zauns zu belasten. Der Ortsrat favorisiert einen etwa 80 Zentimeter hohen Jägerzaun, der rund 65 Meter lang sein soll. Die Materialien sollen etwa 2000 Euro kosten, dazu kommt die Arbeitsleistung für etwa 3000 Euro.

Anzeige

Ortsbürgermeister Heinrich Lindenberg (CDU) sieht keinen dringenden Handlungsbedarf. „Aus meiner Sicht kann der Zaun noch ein paar Jahre stehen bleiben, bis er so abgängig ist, dass die Stadt die Erneuerung von sich aus finanziert.“ Am Ende setzten sich die zwei SPD-Mitglieder mit ihrer Forderung durch, die Materialkosten im städtischen Haushalt 2015 zu beantragen. Biber stimmte dagegen, die anderen beiden CDU-Mitglieder enthielten sich.

Spielplatz: Der Koldinger Spielplatz soll ein neues Spielgerät bekommen. Eine Elterninitiative will dafür Spenden sammeln. Der Ortsrat will dies zunächst abwarten und anschließend über die Finanzierung des Restbetrages sprechen. Zurzeit wird der Kauf eines Spielhauses favorisiert. Die Kosten betragen inklusive des Aufbaus rund 7000 Euro.