Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten KGS-Sportgelände ist gesperrt
Umland Pattensen Nachrichten KGS-Sportgelände ist gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 21.08.2017
Von Kim Gallop
Blühende Landschaften: die sogenannte Laufbahn der KGS Pattensen. Quelle: privat
Pattensen

Sprunggrube, Laufbahn und Beachvolleyball-Feld sind voller Unkraut. Sport ist so nicht möglich, und die Gefahr ist groß, zu stolpern und umzuknicken. Nach Auskunft Kimpiokas hat sie sich erstmals im April per Gelbe Karte - also über das Beschwerdemanagement - an die Stadt als Schulträgerin gewandt. Als sich nichts tat ("Die Laufbahn ist nicht mehr rot, sondern jetzt grün"), habe sie im Juni persönlich den Kontakt zu Jörg Laszinski gesucht, der als Fachbereichsleiter für Schulen zuständig ist.

Da auch dieser Hinweis nichts brachte, machte Kimpioka ihre Sorgen am Freitag im Rat öffentlich. "Wir wollen eine gute Schule, und jetzt im Sommer ist doch die Zeit für Schulssport im Freien", sagte sie.

Axel Müller, Erster Stadtrat und Fachbereichsleiter für den Baubereich, sagte im Rat, er habe erst in der vergangenen Woche von dem Problem erfahren. Die Stadt habe inzwischen mit der Schule Kontakt aufgenommen. "Die Flächen sollen kurzfristig wieder benutzbar werden." Für Ratsmitglied Kimpioka hatte er noch diesen Hinweis: Zuständig für den Zustand des KGS-Außengeländes sei nicht Fachbereich 3 (Laszinski), sondern Fachbereich 4 (Müller). Es sei bedauerlich, dass die Kommunikation innerhalb der Verwaltung nicht funktioniert habe, sagte Müller. "Da müssen wir intern dran arbeiten."

Stolperfallen: das Beachvolleyball-Feld der KGS Pattensen. Quelle: privat

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Matthias Miersch hat in der Veranstaltungsreihe "Kirche trifft..." in Pattensen Stellung zu Themen wie der künftigen Friedenssicherung und dem Zusammenspiel von Politik und Wirtschaft genommen. Zudem forderte er die Kirche auf, wieder ein wenig mutiger zu werden.

Tobias Lehmann 20.08.2017

Der Reitverein Calenberger Land in Koldingen lädt für Sonnabend und Sonntag, 19. und 20. August, alle Pferdebegeisterten und Reitsportfans zu seinem zweiten Sommerturnier ein.

Sophie Hilgenstock 20.08.2017

Der Volkschor Jeinsen wird 2018 sein 135-jähriges Bestehen feiern. Die lange Geschichte des Vereins haben die Mitglieder bereits in einer Festschrift zum 111-jährigen Bestehen zusammen gefasst. Der Vorsitzende Hans-Jörg Neef ergänzt diese um einige aktuelle Daten.

Tobias Lehmann 19.08.2017