Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Bürgermeisterin stellt Südlink-Resolution vor
Umland Pattensen Nachrichten Bürgermeisterin stellt Südlink-Resolution vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 19.12.2014
Von Kim Gallop
Quelle: Symbolbild
Anzeige
Pattensen

In dem Schreiben wird die Informationspolitik des Netzwerkbetreibers Tennet kritisiert. Besonders die vor Kurzem vorgestellten Alternativtrassen erregen Unmut. Die jetzt plötzlich von den neuen Varianten betroffenen Kommunen und ihre Einwohner hätten viel zu wenig Zeit, sich ausreichend über die Konsequenzen zu informieren. In der Resolution wird Tennet gebeten, den Antrag auf die Bundesfachplanung für die Stromtrasse Südlink erst einzureichen, wenn die Kommunen ihr Informationsdefizit ausgeglichen haben. Diese Bitte hat sich schon überholt: Tennet hat den Antrag vor einer Woche eingereicht.

„Wir lassen uns in der Region nicht auseinanderdividieren“, bekräftigte Schumann in der Ratssitzung ihren Willen zur Zusammenarbeit mit den anderen Gemeinden. Nach den neuen Trassenplänen seien Schulenburg, Jeinsen und Hüpede von dem Bau der Leitung betroffen, deren Masten bis zu 70 Meter hoch sein sollen. Die Stadtverwaltung stehe in engem Kontakt mit der Bürgerinitiative (BI) in Jeinsen, sagte Schumann. Die BI setzt sich für eine Erdverkabelung ein.

Kim Gallop 18.12.2014
Tobias Lehmann 17.12.2014