Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Markt auf saniertem Platz kommt gut an
Umland Pattensen Nachrichten Markt auf saniertem Platz kommt gut an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:15 04.12.2016
Auf dem Weihnachtsmarkt gibt es Lichterglanz, Leckereien und Livemusik. Quelle: Torsten Lippelt
Anzeige
Pattensen-Mitte

„Nach den erfolgreichen Jahren an der Marienstraße wollten wir dem neu sanierten Marktplatz für ein Wochenende ein weihnachtliches Ambiente verleihen“, sagte Power-Sprecher Roman Sokolowski. Viele Hundert Besucher erfreuten sich am Sonnabend und Sonntag an den zur Begrüßung festlich erleuchteten Bäumen gegenüber vom Ratskeller, fanden Dekoratives an allerlei kunstgewerblichen Ständen und nutzten ausgiebig die Möglichkeiten, sich mit Bratwurst, Schmalzkuchen oder Getränken zu stärken.

Die kleinen Besucher drehten ihre Runden auf einem Karussell, lauschten dem Auftritt des Kinderchors „Die Wackelzähne" und waren ganz artig, als der Weihnachtsmann vorbei kam.
Wer am Sonnabend statt der weihnachtlichen Klänge vom
Musikverein Pattensen lieber Partymusik hören wollte, ging ab 20 Uhr zur Weihnachtsparty mit Disco ins große Festzelt.

Anzeige

Beim Förderverein Stadtmuseum waren an beiden Tagen nicht nur die leckere Wildschwein-Bratwürste vom Grill sehr gefragt, sondern auch die weihnachtlichen Lesungen für alle Altersgurppen in "Kallmeyers Weihnachts-Stall“. Dort las Hildegard Griebe, Ehefrau von Alt-Bürgermeister Günther Griebe, im Schaukelstuhl sitzend zwischen handgemachtem Eierlikörpunsch, Wichtel-Frucht-Punsch und Zipfelmützen-Schnaps Gedichte und Geschichten vor.

Als langjährig fester Bestandteil des Weihnachtsmarktes gehörte auch dieses Mal wieder das dänische Weihnachtsdorf dazu - mit Glogg-Punsch und Räucher-Forellen. Es war ebenfalls umgezogen: vom Café „Zum Dänen“ zum kleinen Denkmal auf dem Marktplatz. Café-Chef und Dorf-Organisator Lars Elmgaard Thiele zeigte sich zufrieden mit den neuen Standort: „Das Fest wird gut angenommen und die Kooperation war sehr gut. Künftig wollen wir alle Bäume, wie die am Anfang des Platzes, mit mitwachsenden Lichterketten ausstatten. Und vor allem wollen wir einen großen Weihnachtsbaum in die Platzmitte stellen!“

Fotostrecke Pattensen: Markt auf saniertem Platz kommt gut an

Von Torsten Lippelt

Den Weihnachtsmarkt um die St.-Georg-Kirche mit allen Sinnen wahrzunehmen – dazu hatte am Sonnabendnachmittag die Arbeitgemeinschaft Weihnachtsmarkt Jeinsen eingeladen. Dieses Angebot nahmen Hunderte von Besuchern auf dem Platz vor dem Gotteshaus und in den benachbarten Gebäuden und Straßen gern an.

04.12.2016

Eine mörderische Atmosphäre herrschte am Freitagabend im Wietersschen Haus in der Steinstraße: Der Ronnenberger Schriftsteller Axel Schnell hatte gemeinsam mit der Hausherrin Angela Kapfer zur Lesung seines neuen Thrillers „Die böse Lust“ eingeladen. Fast 30 Zuhörer folgten dem Krimivortrag.

04.12.2016

Unbekannte haben in der Pattenser Innenstadt ein Pflanzgefäß zertreten. Die Polizei sucht Zeugen. Der Vorfall ereignete sich in der Zeit von Freitag, 18 Uhr, bis Sonnabend, 9 Uhr. Der Behälter stand vor einem Reisebüro an der Steinstraße.

Andreas Zimmer 04.12.2016