Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Zeitungen brennen an Bushaltestelle
Umland Pattensen Nachrichten Zeitungen brennen an Bushaltestelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 02.05.2018
Die Feuerwehr Reden löscht die brennenden Zeitungen an der Bushaltestelle  in Koldingen. Quelle: Henning Brüggemann
Anzeige
Koldingen/Reden

 Eine „Wandereinsatzstelle“ hat die Feuerwehr in der Nacht zu Sonnabend in Atem gehalten. Zunächst war die Ortsfeuerwehr Reden gegen 1 Uhr am Samstagmorgen zu einem Brand von Unrat an der Bushaltestelle „An der Mühle“, Pattenser Straße , alarmiert worden. Vor Ort konnte keine Feuer festgestellt werden. Tatsächlich brannte ein Stapel von Anzeigenblättern, die noch ausgetragen werden sollten, an der Bushaltestelle an der Rethener Straße in Koldingen.

Nach Auskunft von Stadtfeuerwehrsprecher Henning Brüggemann hatte eine Polizeistreife aus Springe dort schon eine Erstbrandbekämpfung mit einem Feuerlöscher vorgenommen. Die Ortsfeuerwehr Reden wurde mit einem Fahrzeug und 6 Einsatzkräften nach Koldingen umgeleitet und löschte den noch schwelenden Zeitungsstapel mit etwa 50 Litern Wasser. Die Zeitungen wurden durch Feuer und Löschwasser unbrauchbar. Durch den Brand wurde auch die hölzerne Plakatwand an der Bushaltestelle beschädigt. Die Brandursache ist nicht bekannt. Wie es zu der irrtümlichen Meldung der Einsatzstelle kam, ist auch noch unklar. gal

Von Kim Gallop