Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Fuchs schleicht ums Dorf herum
Umland Pattensen Nachrichten Fuchs schleicht ums Dorf herum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:24 23.02.2018
Der Fuchs zeigt sich mittags am Ortseingang von Jeinsen aus Richtung Vardegötzen gesehen. Quelle: Torsten Lippel
Anzeige
Jeinsen/Vardegötzen

 Ein Fuchs treibt sich seit Wochen regelmäßig bei und in Jeinsen herum. Montagmittag ist es Fotograf Torsten Lippelt gelungen, den scheuen Gesellen am Ortseingang von Jeinsen – aus Richtung Vardegötzen gesehen – abzulichten. Das Tier, wenn es das selbe ist, wagt sich nach Einbruch der Dunkelheit auch in den Ort hinein. Es wurde spätabends von Jeinsern gesehen, wie es zwischen dem Altkleidercontainer und Tonnen mit Hausmüll an der Ortsdurchfahrt herum schnüffelte. Er ließ sich von den Scheinwerfern eines Autos nicht stören, huschte aber davon, als sich ein Anwohner mit Taschenlampe näherte. Das Tier sieht kräftig und gesund aus.

Der Fuchs zeigt sich mittags am Ortseingang von Jeinsen aus Richtung Vardegötzen gesehen. Quelle: Torsten Lippel

Anders war es bei dem Fuchs, der im Oktober die Jeinser - vor allem die Hundebesitzer - in Alarmbereitschaft versetzte. Dieses Tier war abgemagert und struppig, es war überhaupt nicht scheu und erkennbar krank. Vermutlich litt es an Räude, die als hochanstreckend gilt. Ein örtlicher Jäger fand den kranken Fuchs 4 Tage später im Gebüsch und erlöste ihn. gal

Von Kim Gallop

Nachrichten Laatzen/Hemmingen/Pattensen - Preisträger geben Abschlusskonzert
22.02.2018