Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Motorradfahrer stirbt bei Unfall in Pattensen
Umland Pattensen Nachrichten Motorradfahrer stirbt bei Unfall in Pattensen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:26 01.05.2016
Von Jörn Kießler
Die Harley Davidson fing bei dem Crash Feuer.  Quelle: Uwe Dillenberg
Anzeige
Pattensen

Nach Informationen der Polizei war er gegen 13.30 Uhr auf seiner Harley Davidson auf der linken von zwei Fahrspuren auf der Bundesstraße 3 in Richtung Hannover unterwegs. Die ihm entgegen kommende 40-jährige Autofahrerin geriet aus bislang ungeklärter Ursache im Bereich einer langgezogenen Rechtskurve in den Gegenverkehr und kollidierte mit dem Harley-Fahrer. Der Kradfahrer wurde bei dem Unfall zu Boden geschleudert und erlag nach langen Reanimationsmaßnahmen durch einen alarmierten Notarzt noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Bei einem schweren Unfall auf der Ortsumgehung Pattensen ist am Sonntagmittag ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. Der Mann stieß auf Höhe der Kreisstraße 219 aus bisher ungeklärter Ursache frontal mit einem Chevrolet Aveo zusammen. 

Die Fahrerin des Aveo erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen und kam zur Behandlung in ein Krankenhaus, ihr fünfjähriger Sohn, der ebenfalls im Auto saß, blieb unverletzt.

Anzeige

Die Harley des 59-Jährigen geriet nach dem Unfall in Brand und musste von der Feuerwehr gelöscht werden. Den entstandenen Sachschaden an beiden Fahrzeugen schätzt die Polizei auf 16 000 Euro.

Die B 3 war auf Höhe der Unfallstelle mehrere Stunden vollgesperrt. Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich mit dem Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 in Verbindung zu setzen.

In der Nähe von Pattensen hatte sich am frühen Sonntagmorgen ein weiterer schwerer Unfall ereignet, bei dem drei Personen ums Leben kamen. 

Johannes Dorndorf 01.05.2016
Kim Gallop 04.05.2016