Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Rettungsring beginnt Stammtisch-Reihe im Bad
Umland Pattensen Nachrichten Rettungsring beginnt Stammtisch-Reihe im Bad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 29.12.2016
Von Tobias Lehmann
Das Hallen- und Freibad Pattensen. Quelle: Kim Gallop (Archiv)
Pattensen-Mitte

Theur arbeitet beharrlich an seinem großen Ziel. Wenn die Amtszeit des Fördervereinsvorsitzenden in vier Jahren endet, soll der Rettungsring 1500 Mitglieder haben. Zurzeit sind es etwas mehr als 1000. Das ist einer der Gründe, weshalb Theur ab Januar im Bistro des Pattenser Bads regelmäßig einen Stammtisch anbieten will. "Ich sehe da mehrere Vorteile für den Bürger und das Bad", sagt Theur.

Der 71-Jährige will "die Leute zusammen bringen". Er verweist auf eine Statistik der Stadtverwaltung nach der in Pattensen 4500 Senioren wohnen, also Bürger, die älter als 60 Jahre sind. Etwa jeder Vierte von ihnen lebe allein. "Das wäre doch toll, wenn dieser Stammtisch sie aus ihrer Einsamkeit holen könnte. Möglicherweise können hier auch gemeinsame Aktionen geplant werden, die nicht unbedingt mit dem Bad in Zusammenhang stehen müssen", sagt Theur. Der Vorsitzende verweist auch darauf, dass das Bad an die Buslinie 340 angeschlossen ist. Der Bus hält direkt vor dem Gebäude.

Sollten sich bei diesen Stammtischen Bürger finden, die dem Förderverein beitreten oder sich im Bad ehrenamtlich engagieren wollen, freut das Theur aber auch. Er stehe für Führungen durch das Bad zur Verfügung. "Viele Leute wissen oft gar nicht, welch komplizierte Technik zum Betrieb eines Bad notwendig ist", sagt Theur. Der Stammtisch, der für Interessierte aus allen Altersklassen offen ist, soll einmal im Monat sein. Der erste ist für Dienstag, 17. Januar, um 19 Uhr geplant. Die weiteren Termine werden noch bekannt gegeben.

Decke im Eingangsbereich wird erneuert

Einige konkrete Finanzierungen des Fördervereins im nächsten Jahr stehen auch schon fest. Unter anderem wird der Eingangsbereich saniert. "Wir werden die gesamte Decke auf einer Fläche von rund 90 Quadratmetern erneuern", sagt Theur. Zudem plant er, neue Spielplatzgeräte speziell für Kleinkinder zu kaufen. "Diesen Sommer haben wir durch den Besuch vieler Familien mit kleinen Kindern gesehen, dass wir dort noch aufrüsten sollten", sagt der Vorsitzende. Um das Bad auch weiterhin erhalten zu können, ist der Verein auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Das Spendenkonto ist bei der Volksbank Pattensen, IBAN DE11 2519  3331 0050 7750 00.

Auch verschiedene Aktionen sind für 2017 bereits geplant. So lädt der Autor Günter von Lonski zum Krimidinner mit dem Titel "Gegenwind" in das Bad ein. Die Veranstaltung beginnt am Freitag, 13. Januar, um 19 Uhr und ist ausverkauft. Weiterhin wird es wieder mehrere Saunaevents mit Spezialaufgüssen von Saunameister Peter geben. Dazu wird Früchtetee und ein Obstteller angeboten. Die erste Veranstaltung ist am Freitag, 20. Januar, von 18.30 bis 22.30 Uhr.

Öffnungszeiten und Preise

Regulär hat das Bad montags von 10.30 bis 19 Uhr und dienstags bis sonntags von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Erwachsene zahlen 3,50 Euro, Kinder und Jugendliche 2 Euro. Wegen der Feiertage gelten besondere Öffnungszeiten: am 27. und 29. Dezember von 9 bis 18 Uhr, am 28. Dezember von 9 bis 19 Uhr sowie am 30. Dezember von 9 bis 20 Uhr.

Klaus-Dieter Theur, Vorsitzender des Bad-Fördervereins Rettungsring Pattensen. Quelle: Kim Gallop (Archiv)

Eigentlich sollte die Ortsfeuerwehr Pattensen am Freitag gegen 17.40 Uhr einen in Brand geratenen VW Polo löschen. An der angegebenen Einsatzstelle Bundesstraße 3 / Bundesstraße 443 war jedoch nichts zu finden.

Kim Gallop 23.12.2016

Weihnachtliche Gesänge werden am Sonnabend an Heiligabend in der katholischen Kirche St. Maria am Ostlandplatz in Pattensen präsentiert. Die Melodien aus Europa und Lateinamerika erklingen von 22 bis 22.25 Uhr vor der Christmette. Der Eintritt ist frei. Die Christmette beginnt um 22.30 Uhr.

Kim Gallop 26.12.2016

"In jener Gegend lagerten Hirten auf freiem Feld und hielten Nachtwache bei ihrer Herde. Da trat der Engel des Herrn zu ihnen..." So wird im Lukasevangelium die Verkündigung der Messias-Geburt beschreiben. Wer mit vorweihnachtlichen Gefühlen die B 3 befährt, dem wird ganz warm und festlich ums Herz.

Kim Gallop 23.12.2016