Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten B3: Unfall mit drei Verletzten bei Schulenburg
Umland Pattensen Nachrichten B3: Unfall mit drei Verletzten bei Schulenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 30.09.2017
Von Kim Gallop
Die Polizei ermittelt. Quelle: Symbolbild
Schulenburg

Nach Auskunft des Polizeikommissariats in Springe übersah der Skoda-Fahrer aus Nordstemmen einen Ford Fiesta, der in Richtung Hannover unterwegs war. Am Steuer saß eine 76-Jährige aus Nordstemmen. Es kam zum Zusammenstoß.

Dabei wurden der Fahrer des Skoda sowie die Fahrerin des Ford leicht verletzt. Die Beifahrerin in dem Skoda, eine 73-Jährige aus Nordstemmen, wurde schwer verletzt. Sie wurde vom Notarzt, der mit dem Rettungshubschrauber eingeflogen wurde, behandelt und mit einem Krankenwagen in die Klinik gebracht.

Ein Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Hüpede und Oerie mit insgesamt 3 Fahrzeugen und 17 Kräften. Die Helfer sicherten nach Auskunft von Stadtfeuerwehrsprecher Thorsten Steiger die Einsatzstelle, streuten auslaufende Betriebsstoffe ab und unterstützten die Regelung des Verkehrs.

Die Bundesstraße 3 war kurzzeitig voll gesperrt, dann leitete die Polizei die Autos wechselseitig an der Unfallstelle vorbei.

Die Volksbank Hildesheim-Lehrte-Pattensen kürzt ab 1. Oktober die Öffnungszeiten in ihren Geschäftstellen. Nach Auskunft des Unternehmens soll damit "Freiraum für mehr Beratungszeit" geschaffen werden. Auch die Geschäftsstelle in Pattensen ist betroffen.

Kim Gallop 29.09.2017

Das fragt sich wohl jeder Hundehalter manchmal: Wo kann man das Tier ungestraft ohne Leine laufen lassen? In Hüpede gibt es seit inzwischen sieben Jahren einen privat organisierten Hundefreilaufplatz. Die Inititative untersützt zugleich auch Tierschützer im Ausland.

29.09.2017

In der Juniorwahl der KGS Pattensen konnten 520 Schüler der Jahrgänge acht bis zwölf ihre Stimme abgeben. Die SPD gewann die Wahl mit 36,1 Prozent, gefolgt von der CDU mit 20,1 Prozent. Die Bündnisgrünen erreichten 14,9 Prozent, die Partei Die Linke 9,4 Prozent. Die AFD schnitt mit 5,2 Prozent ab.

Tobias Lehmann 29.09.2017