Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Pattensen Ernst-Reuter-Schüler aus Pattensen machen Theater
Umland Pattensen

Pattensen: Ernst-Reuter-Schüler aus Pattensen machen Theater

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:06 15.06.2019
Im Gymnastikraum der KGS-Sporthalle sind die Schüler vom Darstellenden Spiel unter der Leitung von Petra Schmitmeier (vorn Mitte) fleißig am Proben. Quelle: Torsten Lippelt
Pattensen/Hannover

 Mit dem Theaterstück „It’s all about equal oder I am totally not perfect“ nehmen elf Schüler der Ernst-Reuter-Schüler (KGS) Pattensen am aktuell noch bis Samstag laufenden Theaterfestival „Jugend spielt für Jugend“ am hannoverschen Ballhof teil. Das Festival wird zum inzwischen 41. Mal vom Niedersächsischen Staatstheater veranstaltet.

Bis zuletzt haben die Schüler der KGS Pattensen an ihrem Auftritt gefeilt. Die Theaterproduktion ist nochmals am 2. Juli in Hannover zu sehen.

Seit mehreren Jahren bereits gehören immer einzelne Kurse des an der Ernst-Reuter-Schule unterrichteten Faches Darstellendes Spiel mit einstudierten Aufführungen zum Festprogramm. Die Vorbereitungen der Pattenser Schüler auf ihre diesjährige Produktion haben unter der bewährten Leitung ihrer Lehrerin Petra Schmitmeier bis kurz vor die Aufführung am Freitagabend im Ballhof Zwei stattgefunden. Bis dahin war im Gymnastikraum der KGS-Sporthalle regelmäßig geprobt worden. Galt es doch für die zehn- bis zwanzigjährigen jungen Schauspieler, nicht nur den Text gekonnt auf die Bühne zu bringen. Denn in der diesjährigen Produktion geht es mit viel Körpereinsatz um die Themen Kommunikation und Gleichgewicht.

Im Gymnastikraum der KGS-Sporthalle sind die Schüler vom Darstellenden Spiel unter der Leitung von Petra Schmitmeier fleißig am Proben. Quelle: Torsten Lippelt

„Wenn Menschen miteinander reden, redet immer jemand mit: der Körper. Aber manchmal sagt ein Körper mehr als tausend Worte und manchmal sagt er auch etwas ganz anderes als der Mund. Wie bringen wir beide Sprachen ins Gleichgewicht, oder wie gehen wir mit den entstandenen Missverständnissen um“, zitiert Petra Schmitmeier die diesbezügliche darstellerische Aufgabe der Schüler aus dem offiziellen Programmtext.

Schauspieler des 5. bis 13. Jahrgangs dabei

Sie freut sich darüber, für das Stück mit einer altersübergreifenden Gruppe des Unterrichtsfaches Darstellendes Spiel arbeiten zu können. Die Darsteller reichen vom fünften bis zum dreizehnten Jahrgang, von der erst zehnjährigen Emma bis hin zu zwei ehemaligen Schülern, die bereits 20 Jahre alt sind.

Während die Aufführung, die am Freitagabend im Ballhof Zwei über die Bühne ging, nur intern für die Festivalteilnehmer gedacht war, finden noch zwei weitere Aufführungen für die interessierte Öffentlichkeit am vorletzten Schultag vor den Sommerferien statt. Die Produktion ist dann am Dienstag, 2. Juli, jeweils ab 18 Uhr und ab 19.30 Uhr in der in der Südstadt gelegenen Eisfabrik Hannover, Seilerstraße 15f, zu erleben.

Von Torsten Lippelt

Schüler der Ernst-Reuter-Schule (KGS) Pattensen haben sich erneut für die IdeenExpo qualifiziert. Sie zeigen Besuchern auf der Technikmesse, wie sie wirksame Klebstoffe aus natürlichen Materialien herstellen können.

17.06.2019

Ein Unfall mit vier Autos hat am Freitagnachmittag für Stau auf der Bundesstraße 443 zwischen Laatzen und Koldingen gesorgt. Es gab zwei Leichtverletzte.

17.06.2019

Der 20-jährige Joshua Kimpioka aus Hüpede ist Pattensens erster Jugendbürgermeister. Er setzte sich am Donnerstagabend in der konstituierenden Sitzung des vor zwei Wochen gewählten Jugendparlaments gegen drei weitere Kandidaten durch.

14.06.2019