Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Pattensen FC Siewillja 1 gewinnt wieder Dorfpokal in Hüpede
Umland Pattensen

Pattensen: FC Siewillja 1 gewinnt in Hüpede wieder Dorfpokal

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 11.06.2019
Beim Hüpeder Kleinfeld-Fußballturnier 6 gegen 6 haben die neun gemischten Teams am Pfingstsamstag viel Spaß – auch der 1. FC Prost, der am Schluß Achter wird. Quelle: Torsten Lippelt
Hüpede/Oerie

„6 gegen 6“ hieß es am Pfingstsamstag wieder beim Spaßfußballturnier um den Dorfpokal auf dem Sportplatz in Hüpede. Ein Jahr lang hatte sich bis dahin das Team FC Elite II darüber freuen können, den FC Siewillja 1 von seinem alljährlichen Siegersockel gestoßen zu haben. Seit Pfingstsamstag jedoch steht der 1996 vom damaligen Ortsbürgermeister Karl Nussbaum gestiftete Wanderpokal zum inzwischen fünften Mal in den letzten sechs Jahren wieder beim Abonnementssieger.

Beim Hüpeder Kleinfeld-Fußballturnier 6 gegen 6 haben die neun gemischten Teams am Pfingstsamstag viel Spaß. Quelle: Torsten Lippelt

Über sieben Stunden lang waren beim 6-gegen-6-Turnier für Jedermann, auf dem Kleinfeld der gastgebenden SpVg Hüpede-Oerie, insgesamt neun Teams in 36 Kurzspielen über jeweils zehn Minuten gegeneinander angetreten. Das Besondere dabei: Jedes Team – das nach Möglichkeit irgendeinen Bezug zu Hüpede oder Oerie besitzen sollte – bestand nur aus sechs Spielern auf dem Feld. Zudem durften maximal drei bei Punktspielen Aktive zeitgleich auf dem Feld sein, als Pflicht mindestens auch eine Spielerin. Als Extra gab es pro im Turnier eingesetzte Frau dafür sogar einmalig einen Extrapunkt.

20 Punkte führen zum Sieg

Am Ende setzte sich das Team von Siewillja I mit 20 erspielten Punkten durch, vor HWB und Bosna Sandzak, Siewillja II, dem FC Elite und den Black Mambas, Hüpa United, dem 1.FC Prost und Energy HP. Den höchsten Sieg im Turnier – und insgesamt die meisten geschossenen Tore – feierte HWB, mit einem 7:2 gegen den 1. FC Prost.

Für die notwendige Stärkung auf und neben dem Platz mit kühlen Getränke und allerlei Leckerem vom Grill sorgte den Tag über das alljährliche Turnier-Organisationsteam um Hans-Friedrich Wulkopf, Ratsmitglied und stellvertretender Ortsbürgermeister.

Von Torsten Lippelt

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vermooste Sitzgelegenheiten und verwilderte Sandflächen: Die Spielplätze in Schulenburg lassen laut einer Bürgerbefragung der CDU im Rahmen ihrer Spielplatz-Offensive zu wünschen übrig. Am Sonnabend sammelten die Christdemokraten Ideen für Verbesserungen.

11.06.2019

Am Pfingstwochenende hat es auf Pattensens Straßen mehrfach gekracht: Ein betrunkener Autofahrer fuhr gegen einen parkenden Mercedes und zwei Fahrerinnen übersahen beim Abbiegen entgegenkommende Fahrzeuge, darunter einen Kradfahrer, der zwar nicht stürzte aber sich am Bein verletzte.

10.06.2019

In der Nacht zu Pfingstmontag hat die Polizei zwei Männer in Pattensen gestoppt, die unabhängig voneinander betrunken mit dem Fahrrad unterwegs waren. Gegen beide wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

10.06.2019