Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Pattensen Haltestelle in Koldingen wird barrierefrei
Umland Pattensen Haltestelle in Koldingen wird barrierefrei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 01.03.2019
Die Bushaltestelle an der Bundesstraße 443 (Rethener Straße) in Koldingen wird barrierefrei ausgebaut. Quelle: Torsten Lippelt
Anzeige
Koldingen

In jedem Ortsteil der Stadt Pattensen soll es mindestens eine barrierefrei ausgebaute Bushaltestelle geben, bis irgendwann alle Haltestellen behindertengerecht sind. Dieses Ziel verfolgt die Stadt seit einigen Jahren – mit finanzieller Unterstützung von Land und Region. Derzeit wird an der Bundesstraße 443, der Rethener Straße, in der Ortsdurchfahrt von Koldingen die Bushaltestelle an der Nordseite ausgebaut. Eine Ersatzhaltestelle ist wenige Meter weiter eingerichtet. Um das Queren der Bundesstraße für die Nutzer der Buslinien sicherer zu machen, ist im Bereich der Ersatzhaltestelle das maximale Tempo auf 30 Kilometer in der Stunde gesenkt worden.

Die Bushaltestelle an der Bundesstraße 443 (Rethener Straße) wird barrierefrei ausgebaut. Quelle: Torsten Lippelt

Wenn die Arbeiten an der einen Seite abgeschlossen sind, wird die Haltestelle an der anderen Seite beim griechischen Restaurant umgebaut. Der barrierefreie Ausbau der Bushaltestellen soll Behinderten, Senioren, aber auch etwa Eltern, die mit einem Kinderwagen unterwegs sind, das Ein- und Aussteigen erleichtern. Gleichzeitig werden beim Ausbau im Bereich der Haltestellen auf dem Boden Noppen - sogenannte taktile Elemente – aufgebracht, mit denen sich Blinde und Sehbehinderte besser orientieren können.

Von Kim Gallop

Anzeige