Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Pattensen Haupt- und Realschüler feiern ihre Abschlüsse
Umland Pattensen

Pattensen: Haupt- und Realschüler der KGS Pattensen feiern ihre Abschlüsse

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 01.07.2019
Die Schüler stellen sich klassenweise auf, um ihre Zeugnisse entgegen zu nehmen. Quelle: Kim Gallop
Pattensen

 Zu den hymnischen Klängen von „Final Countdown“ von Europe marschierten am Freitagnachmittag die Absolventen des Haupt- und Realschulzweigs der Ernst-Reuter-Schule (KGS) Pattensen in die Aula. Die Sitzreihen waren schon gut gefüllt mit Eltern, Geschwistern, Großeltern und Freunden. Bei der knapp zweistündigen Feier gab es viel Musik und einige Reden – mal amüsant, mal aufmunternd, mal wehmütig.

KGS-Direktorin Mirjam Gerull erzählte in ihrem Grußwort eine Parabel über den Unterschied zwischen Geldwert und wahren Werten. Sie hoffte, dass die Absolventen vielen Menschen mit wahren Werten begegnen werden. „Ich wünsche euch alles Gute für euren weiteren Lebensweg“, sagte sie. Nach dem Grußwort von Gerull gratulierte Andreas Ohlendorf, der stellvertretende Bürgermeister, im Namen von Rat und Verwaltung. „Bildet euch eine eigene Meinung und macht was aus eurem Leben“, sagte er. Jugendbürgermeister Joshua Kimpioka sagte: „Guckt, was ihr machen wollt, und lasst euch keine Steine in den Weg legen.“

Orchester ruft zu Selbstbewusstsein auf

Perfekt inhaltlich passend präsentierten dann Eventorchester und Chor unter der Leitung von Maurice Laurenz „Born This Way“ von Pink – einen Aufruf zu mehr Selbstbewusstsein. Ergänzt wurde das Stück von einem hinreißend gerappten Appell, mehr Respekt zu zeigen.

Sarah Fleßner, stellvertretende Leiterin des Realschulzweigs, und Haider Benke, kommissarischer Leiter des Hauptschulzweigs, dankten in ihren Abschiedsreden auch den „wichtigen Leuten im Hintergrund“ wie den Sozialpädagogen und den Eltern. „Die Eltern sind es gewesen, die zu Hause einiges aushalten mussten“, sagte Benke. Und versprach zum Abschied: „Mein Büro steht euch immer offen.“ Für besondere schulische Leistungen ehrten Fleßner und Benke diese Schüler: Celine Schröder, Tim Ehlers, Samantha-Josephine Meyer sowie Cane Önel und Dominik Weiß. „Wir sollten alle ehren“, sagt Fleßner. „Ihr seht bezaubernd aus: die Jungs im Anzug, die Mädchen im Kleid.“ Und sagte nachdenklich: „Ich hoffe, wir haben euch genug Mut, Kraft und Energie mitgegeben.“ Sie wünschte den Absolventen, dass sie „neugierig bleiben und neue Wege ausprobieren“.

Schüler halten lustige Abschiedsreden für ihre Klassen

Amüsant wurde es, als Dilara Erkan und Julia Pries (10R1), Celine Schröder und Leonie Kaminiarz (10R2) und Mia-Sophie Hauer und Johanna Hische (10R3) die Abschiedsreden für ihre Mitschüler hielten. Da gab es Erinnerungen an den Start im 5. Jahrgang („Wir waren alle aufgeregt“), selbstkritische Einschätzungen ( „Wir waren nicht unbedingt die Vorzeigeklasse“) und denkwürdige Berichte („Bei der Klassenfahrt haben wir in Hamburg einen Jungen verloren“).

Schließlich wurden allen Absolventen nach Klassen geordnet von den Lehrern die Zeugnisse überreicht – immer mit Handschlag und häufig auch mit einer kleinen Umarmung.

Den wohlklingenden und inhaltlich sinnigen Abschluss boten Eventorchester und Chor unter der Leitung von Maurice Laurenz mit dem „Future Song“ und dem aufmunternden Chorus „We Are The Future“.

Viel Musik und einige Reden – mal amüsant, mal nachdenklich - waren bei der Abschlussfeier der Haupt- und Realschulabsolventen der KGS Pattensen zu hören.

Diese Schüler erhalten ihr Abschluss- oder Abgangszeugnis:

Biuar Hoger Ausi, Firat Kaciran, Cane Önel, Dominik Weiß, Amélie Anta, Silas Bartels, Nico Bauer, Marius Becker, Carolin Berndt, Luca Bode, Dilara Erkan, Niko Findeklee, Shakira Alicia Hannemann, Leon Lucic, Nico Marotzke, Marcello Menti, Amelie Nolte, Christian Pano, Julia Pries, Daniel Ramrath, Samuel Sartorius, Renee Schauzu, Milan Scheunert, Niklas Schewiola, Cedric Schünemann, Julia Selle, Annika Leonie Simme, Paul Umgelder, Luca Mario Urso, Devin Vieth, Raman Al-Ahmad, Aylin Angermann, Zeynab Asghari, Niclas Bank, Emily Deborah Baumann, Benjamin Bertram, Sukeyna Colak, Eyk Dittrich, Moritz Dreyer, Tim Ehlers, Svenja Fasold, Vincent Gewand, Jonas Godian, Nils Felix Hartmann, Leonie Kaminiarz, Benjamin Köhler, Nick Lehmann, Sabrina Lüdtke, Natalie Maier, SamanthaJosephine Meyer, Almin Papic, Zahra Sajadi, Mehabad Schäfer, Paul Schäfer, Dirk Alexander Schmidt, Malte Schöll, Celine Schröder, Zerrin Argün, Karina Badmaev, Colin Raul Beyer, Marvin Lèon Düe, Tim Julian Gilbert, Martin Gutekunst, Mia-Sophie Hauer, Tessa Hebestreit, Emelie-Sophie Heuer, Johanna Hische, Anica Horstmann, Gian-Luca Joerg, Alea Köhsel, Julian Kölzer, Tina Löhr, Kim-Lucy Nebe, Niklas Noack, Jan-Frederik Oeltermann, Fabian Quas, Julius Renziehausen, Merle Schlothan, Tim Schneider, Torben Stutz, Torben-Hendrik Werschal, Karolin Wömpener, Ceyda Yildiz.

Von Kim Gallop

Bei einer Feier mit viel Musik und vielen Reden wurden jetzt die Abiturienten der Ernst-Reuter-Schule in Pattensen entlassen. 56 Schüler haben das Abitur oder die Fachhochschulreife erlangt.

01.07.2019

Die Tischtennisspieler des TSV müssen wegen der Grundschulsanierung in Pattensen-Mitte in der KGS-Sporthalle trainieren. Dort gelten aber andere Reinigungszeiten, was die Übungszeiten verkürzt. Das gefährdet den Ablauf bei Punktspielen: Die Sparte fürchtet Punktverluste.

28.06.2019

Drei Stunden lang hat der Schulausschuss um eine Entscheidung zur Schließung der Leinetalschule in Jeinsen gerungen. Dieser Punkt wurde schließlich verschoben.

27.06.2019