Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Pattensen Historische Trecker kommen mit 20 PS aus
Umland Pattensen

Pattensen: Historische Trecker kommen zum Treffen in Pattensen-Jeinsen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:08 11.08.2019
Andreas Kleuker (von links) zeigt die Trecker der Marke Lanz Bulldog von 1937 (links) und 1955 – zur Freude von Daniel Wirth, Uwe Presuhn, Felix Kleuker und Dieter Alm (vorn). Quelle: Foto: Kim Gallop
Jeinsen

Neben den heute üblichen Traktor-Monstern nehmen sie sich aus wie Modell-Autos, und doch ist es noch gar nicht so lange her, dass mit inzwischen historischen Treckern gepflügt, gemäht und gedroschen wurde. Wie das funktionierte, kann man beim Trecker-Treffen in Pattensen-Jeinsen von Freitag, 30. August, bis Sonntag, 1. September, erfahren und beobachten: Manche der stolzen Besitzer von Fendt-, Lanz-Bulldog- oder John-Deere-Maschinen werden ihre Oldtimer nicht nur ausstellen, sondern auch vorführen, was sie immer noch leisten können – auch wenn sie nur 20 PS haben wie der Schlepper von Andreas Kleuker.

An dem Wochenende soll es auch Vorführungen des historischen Pflügens geben. Quelle: privat/Symbolbild

Der Jeinser Landwirt ist nicht nur der Ideengeber für das Treffen, sondern stellt auch das Grundstück für Fest und Parkplatz am nördlichen Ortsausgang an der Ippenstedter Straße zur Verfügung. Die Gäste können dort auch in Wohnwagen, Wohnmobilen oder Zelten übernachten. Sie können sogar ein Frühstück bestellen, dafür muss man sich unter treckertreffen-jeinsen@t-online.de anmelden. Das gilt auch für die Besitzer der historischen Fahrzeuge, von denen außerdem Angaben zu Typ und Technik der Maschinen erbeten werden. Nach Auskunft des Bürgervereins sind schon 50 historische Trecker von ihren Besitzern angemeldet worden. Für alle anderen Aktionen an diesem Wochenende ist keine Anmeldung nötig.

Damit während der drei Tage nicht nur für Frühstück gesorgt ist, hat Kleuker als Veranstalter neben dem Bürgerverein Jeinsen auch das Landgasthaus Jeinsen mit ins Boot geholt. Gastwirt Daniel Wirth schließt sein Lokal an diesem Wochenende, um sich ganz der kulinarischen Versorgung der Festbesucher widmen zu können. Sie können sich mit Steaks und Würsten ebenso stärken wie mit Burgern und Fischbrötchen. Auch Kuchen und Crêpes gehören zum Angebot. Kaffee, Wein, Bier und Cocktails sowie alkoholfreie Getränke sollen den Durst löschen.

Bei der Treckerparty am Samstagabend spielt die ZAP-Gang. Quelle: privat

Ab 16 Uhr rollen die Trecker am Freitag an und um 19 Uhr steigt an der Feldscheune die Eröffnungsparty. Am Sonnabend ist die Ausstellung ab 11 Uhr zu besichtigen. Am Nachmittag trägt die Trommelgruppe Taiko des MTV Nordstemmen zum Rahmenprogramm bei und am Abend die Musikgruppe ZAP-Gang. Sie covert Musik aller Stilrichtungen von Rock und Pop über Blues und Soul bis zu Reggae und Country. Am Sonntag gibt es ab 10 Uhr noch einmal Vorführungen der historischen Fahrzeuge, bevor das Treffen gegen 13 Uhr endet.

Von Thomas Böger

Ein Tauchschulbetreiber in Pattensen ist über die Paketdienste verärgert. Immer wieder werden Sendungen für ihn einfach in seinem Garten oder auf der Kellertreppe abgelegt, obwohl er diesem Verfahren ausdrücklich widersprochen hat.

11.08.2019

Das hätte schlimm enden können: Ein beherzter Autofahrer hat einen Betrunkenen im Wagen vor ihm nachts auf der B 3 in Pattensen gestoppt. Der Betrunkene hatte 3,01 Promille im Blut, wie später eine Kontrolle ergab.

11.08.2019

Während sich die Landfrauen in Niedersachsen über viele neue Mitglieder freuen, steigt die Zahl der Landfrauen in Jeinsen und Pattensen nur wenig an. Vor allem in Jeinsen würde sich die Vorsitzende Margrit Schramm mehr junge Leute wünschen.

10.08.2019