Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Pattensen Jägercorps marschiert bis Pfingstmontag täglich durch Altstadt
Umland Pattensen

Pattensen: Jägercorps marschiert jeden Tag durch die Altstadt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 11.06.2019
Mehrere Hundert Teilnehmer sind am Sonnabend beim Umzug durch die Altstadt dabei. Quelle: Stephanie Zerm
Pattensen-Mitte

„Bataillon marsch!“, schallte es am Sonnabend über den Pattenser Marktplatz. Um 14 Uhr läutete das Uniformierte Jägercorps das Schützenfest ein. Mit mehreren Hundert Teilnehmern, darunter der Feuerwehrmusikzug und das Musikcorps Dance and Drums, marschierte der Verein vom Marktplatz aus zum Festplatz.

Dort können Besucher noch bis einschließlich Pfingstmontag mit dem Jägercorps feiern. Es gibt zahlreiche Fahrgeschäfte und jeden Abend kann im Festzelt getanzt werden.

Uniformiertes Jägercorps marschiert von Sonnabend bis Pfingstmontag täglich durch die Altstadt.

Wer den Umzug am Sonnabend verpasst hat, kann die Umzüge noch einmal am Sonntag und Montag durch Pattensens Straßen marschieren sehen. Die genauen Marschrouten und gibt es hier.

Am Pfingstsonntag, 9. Juni, wird die dreitägige Schützensause um 10.30 Uhr offiziell auf dem Marktplatz von Bürgermeisterin Ramona Schumann eröffnet. Um 11 Uhr beginnt der Umzug zum Festplatz. Pfingstmontag, 10. Juni, marschieren die Teilnehmer erst um 14 Uhr vom Marktplatz los.

 

Von Stephanie Zerm

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Velo-City-Night erfreut sich großer Beliebtheit auch in der Region. Mehr als 300 Radfahrer haben am Freitagabend an einer 23 Kilometer langen Rundtour durch Hemmingen und Pattensen teilgenommen.

11.06.2019

Die Anzahl der Fahrzeuge und die gefahrene Geschwindigkeit auf der K226 am Baugebiet Pattensen-Mitte-Nord sind nach Ansicht der Stadt im Rahmen. Die K226 habe noch Kapazität für mehr Fahrzeuge. Aber: Anwohner klagen über Lärm und fordern ein Schallgutachten.

11.06.2019

Das Ehepaar Elke und Peer Maßmann aus Pattensen wirkt neuerdings im Team Robin der Region Hannover mit. Die 13-köpfige Kleingruppe verfolgt unter anderem das Ziel, Planungsfehler im Nahverkehr in der Region Hannover zu verhindern.

07.06.2019