Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Pattensen Pattenser Senioren haben Spaß beim närrischen Treiben der Leinespatzen
Umland Pattensen

Pattensen: Leinespatzen aus Hannover besuchen in Pattensen das CMS-Pflegewohnstift

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
06:03 28.01.2020
Mit einem fröhlich-bunten Karnevalsprogramm unterhalten die vom närrischen hannoverschen Prinzenpaar begleiteten Minispatzen die Bewohner des CMS Pflegewohnstiftes. Quelle: Torsten Lippelt
Anzeige
Pattensen-Mitte

Viel Spaß, Musik und Tanz haben die hannoverschen Leinespatzen am Sonnabendnachmittag nach Pattensen gebracht. 50 kleine und große Narren des Traditionsvereins zeigten den rund 70 Gästen im Saal des CMS Pflegewohnstiftes an der Koldinger Straße, dass auch in Norddeutschland fröhlich und ungezwungen Karneval gefeiert werden kann.

Zum abwechslungsreichen Programm gehörten Tänze der Prinzenehrengarde, des Kindermariechens Rosalie und des Tanzmariechens Celina Freigang. Freude bereitete den Senioren auch die bunte Showeinlage der Minispatzen, die als Mäuse verkleidet zur Musik der „Sendung mit der Maus“ tanzten.

Die Leine-Beats beeindruckten mit ihrer Tanzshow in Kostümen vom schottischen Dudelsackspieler über den bayerischen Lederhosenträger bis zu Michael Jacksons Aufmachung bei seinem Popsong „Smooth Criminal“. Und auch kleine bunte Trolle bevölkerten die Bühne. Zwischendurch forderten Sänger und Gesangsgruppen die munter eingestimmten Bewohner der Einrichtung dazu auf, bei dem närrischen Treiben mitzusingen.

Sorgen für närrische Stimmung: Die Tollitäten und ihre Begleiter. Quelle: Torsten Lippelt

Tollitäten kommen aus der Nachbarschaft

An der rund eineinhalbstündigen närrischen Sitzung nahmen auch hochrangige närrische Gäste aus der Landeshauptstadt Hannover teil: Seine Tollität Prinz Andreas I., Ihre Lieblichkeit Prinzessin Stephanie I. und Seine Kindertollität Prinz Korbinian I.

Das Prinzenpaar ist selbst seit vielen Jahren Mitglied der Leinespatzen und mit Pattensen wohl vertraut – wohnt es doch nur wenige Kilometer entfernt, in Hemmingens Ortsteil Devese.

„Die Leinespatzen sind seit der Premiere 2017 zum dritten Mal bei uns im Haus“, sagte Maren Kirschner vom Sozialen Dienst. „Mit ihrem Programm bringen sie viel Spaß ins Haus und fördern hier das Miteinander der Bewohner“, ergänzte sie und freute sich ebenso wie die Senioren über den närrischen Besuch.

Lesen Sie auch

Von Torsten Lippelt

Dramatische Stunden für eine Hundebesitzerin aus Pattensen-Jeinsen: Ihre Terrierhündin Aila jagte am Montag einen Fuchs und kroch dabei in ein Rohr. Das Tier steckte anschließend fest und konnte nur mithilfe der Feuerwehr befreit werden.

28.01.2020

Beim Rückblick auf das Einsatzjahr der Feuerwehr Pattensen hat Ortsbrandmeister Ulrich Fleischmann nicht nur Zahlen genannt. Er ging auch auf besondere psychische Belastungen ein, denen die Helfer ausgesetzt waren: So entdeckten sie in Wohnungen drei tote Menschen.

29.01.2020

103 Kinder und Jugendliche haben am Sonnabend in Laatzen beim Regionalwettbewerb von Jugend musiziert ihr Können unter Beweis gestellt. Die Besten dürfen jetzt beim Landeswettbewerb vom 19. bis 22. März in Hannover antreten.

26.01.2020