Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Pattensen Einschulung Mit Tempo und Tretroller geht’s raus aus der Kita
Umland Pattensen

Pattensen: Mit Tempo und Tretroller geht es für Kita-Kinder in Pattensen raus ins Schulleben

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:08 24.07.2019
Nach einem bunten Spalier der anderen Kita-Kinder erwartet die zwölf angehenden Schulkinder - hier Lenja - eine Schultüte und ihre Eltern. Quelle: Torsten Lippelt
Pattensen-Mitte

Zu einem erinnerungswürdigen Ereignis für die Kinder und Eltern hat das Erzieherinnenteam um Mobile Kita-Leiterin Maren Taube und ihre Stellvertreterin Katrin Knauth die aktuelle Verabschiedung werden lassen. Insgesamt dreizehn Mädchen und Jungen kehren nach den Sommerferien nicht in die Kindertagesstätte an der Ruther Straße zurück, weil sie im August eingeschult werden.

Kinder der Mobile-Kita an der Ruther Straße in Pattensen-Mitte machen eine Ausfahrt mit Tretroller und Bobbycar. Es ist der Abschied vom Kindergarten und der Weg hin zum Schulkind.

Durch ein Spalier der anderen Kita-Kinder hindurch, die mit Taschentüchern und bunten Bändern winkten, fuhren die angehenden Grundschüler Matteo, Lucas und Elisa, Carlotta, Henri und Milina, Leon, Matteo und Moritz sowie Lena und Mia auf Tretrollern, Bobby-Cars und anderen fußbetriebenen Flitzern hinaus aus ihrer Kindergartenzeit. Elias war bereits einige Zeit zuvor verabschiedet worden.

Umringt von den Eltern gab es dazu etwas Musik, für alle die klassische Einschulungstüte und auch einen dicken Aktenordner für jedes Kind, in dem zur Erinnerung alles über die Kindergartenzeit dokumentiert worden ist.

„Die ersten Ruther-Straßen-Kitakinder“

„Das sind jetzt die ersten echten Ruther-Straßen-Kitakinder, die eingeschult werden“, stellte Katrin Knauth fest. In den beiden Jahren zuvor, die die vom Verein Mobile betriebene Kita bereits besteht, wurden die Kinder zwar auf die gleiche Weise verabschiedet, doch zumeist hatten sie vorher bereits einen anderen Kindergarten besucht.

Im kommenden Kita-Jahr sind es nun insgesamt 98 Kinder die hier an der Ruther Straße betreut werden: in zwei Kindergartengruppen, einer alterübergreifenden Gruppe und in zwei Krippengruppen. Natürlich stehen allen Mädchen und Jungen die Tretroller, Bobbycars und mehr zur Verfügung, damit sie für ihre eigene Ausfahrt ins Schulleben schon einmal üben können.

Lesen Sie auch diese Berichte

Der Verein Mobile, auch Träger des Mehrgenerationenhauses (MGH) in Pattensen, betreibt zwei Kindertagesstätten. Eine im MGH und eine an der Ruther Straße. Dieses Gebäude gilt über Pattensen hinaus als vorbildlich.

Von Torsten Lippelt

Wegen der kommenden Hitzewelle sind die Öffnungszeiten des Pattenser Rathauses eingeschränkt. Die Beschäftigten der Unternehmen im Stadtgebiet müssen trotz Rekordtemperaturen regulär zur Arbeit.

23.07.2019

In der Nacht zu Montag rückte die Ortsfeuerwehr Pattensen-Schulenburg zur K505 unterhalb des Marienbergs aus. Ein Baum sei umgestürzt – so lautete die Einsatzmeldung. Als die Feuerwehr vor Ort ankam, hatte die Polizei die Strecke schon von Ästen befreit.

23.07.2019

Die Jugendpflege der Stadt Pattensen bietet seit 1999 im Ferienpass „Ferien auf dem Reiterhof“ an. Auch nach 20 Jahren ist das Interesse ungebrochen groß.

23.07.2019