Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Pattensen Modernisierten Bushaltestellen fehlt die Beleuchtung
Umland Pattensen

Pattensen: Modernisierten Bushaltestellen in Pattensen fehlt Beleuchtung

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:07 27.10.2019
Die Bushaltestelle Ihssengasse in Reden liegt abends im Dunkeln. Für Licht sorgen nur vorbeifahrende Autos. Quelle: Torsten Lippelt
Reden/Jeinsen/Koldingen

Wenn frühmorgens oder abends an den Bushaltestellen in den Pattenser Ortsteilen kurz kleine Lichter aufblinken, sind es keine Glühwürmchen – sondern Handy-Taschenlampen-Apps. Diese spenden den Wartenden Licht im Dunkeln, damit sie den Fahrplan der Linienbusse lesen können. Denn obwohl die Stopps neu sind, fehlt bei einigen die Beleuchtung.

Region investiert in acht Haltestellen in Pattensen

Seit rund zwei Jahren werden an mehreren Stellen in Pattensen – zum Teil von der Stadt, zum Teil von der Region finanziert – die Bushaltestellen modernisiert. Unter anderem wurden am Boden sogenannte taktile Elemente angebracht. Diese können mit einem Blindenstock ertastet werden und helfen bei der räumlichen Orientierung. So investiert die Region im Rahmen ihres Aktionsplans Barrierefreier Linienverkehr für den Umbau von acht Bushaltestellen insgesamt 248.000 Euro.

Allerdings bedeutet das nicht automatisch, dass es dort auch eine Beleuchtung gibt. „Wenn es dort bislang keinen Anschluss gab oder es zu aufwendig ist, dorthin einen zu verlegen, bleibt die Haltestelle ohne Strom“, sagt Stadtsprecherin Andrea Steding und verweist vor allem auf die sich durch Betonplatten und Fachwerk auszeichnenden alten Bushaltepunkte im Stadtgebiet. Doch auch bereits modernisierte Haltestellen bleiben bisweilen im Dunkeln.

Haltestellen in Jeinsen seit zwei Jahren ohne Licht

So war in Jeinsen nach dem Ausbau der Ortsdurchfahrt Ende 2017 die neu gestaltete Bushaltestelle An der Schmiede in Betrieb genommen worden. Seitdem warten Fahrgäste darauf, dort frühmorgens oder abends nicht mehr komplett im Dunkeln zu stehen. Neben dem Wartehäuschen für den Bus in Richtung Pattensen-Mitte steht immerhin eine Straßenlaterne, die zuverlässig Licht spendet. An der Haltestelle in die Gegenrichtung ist es dunkel. „Die Stadt ist in Gesprächen mit Avacon für einen Stromanschluss“, versichert Steding. Schon vor vielen Monaten hatte sie bei einer ähnlichen Anfrage auf technische Lieferschwierigkeiten der zuständigen Firma Avacon verwiesen.

In Koldingen sieht es besser aus: Die beiden erneuerten und sich fast gegenüberliegenden Haltestellen an der Bundesstraße 443 sind dank der Werbefirmenbeleuchtung für die dort befestigten Großplakate gut erhellt. Und auch die nahe gelegene Haltestelle an der Redener Straße erfreut sich – dank einer dort stehenden Straßenlaterne – ausreichenden Lichtes.

Die Koldinger Haltestelle der Buslinie 341, in der Redener Straße, wird abends vom Licht der in der Nähe stehenden Straßenlaterne beleuchtet. Quelle: Torsten Lippelt

Anders sieht es im benachbarten Reden aus: Auf der Nordseite der Redener Straße wurde im vergangenen Winter an der Haltestelle Ihssengasse bei der behindertengerechten Modernisierung auch ein modernes Wartehäuschen errichtet. „Dieses war mit beleuchteter Info-Vitrine geplant“, sagt Regionssprecher Klaus Abelmann. Doch wer dort im Dunkeln entlangkommt, sieht kein Licht. Zwei Straßenlaternen vor und hinter den Haltestellen sind zu weit entfernt, um die Fahrpläne zu erhellen. Und so leuchten zumindest für die nächste Zeit dort und anderswo noch Handy-Taschenlampen wie kleine Glühwürmchen in der Nacht.

Lesen Sie auch:

CDU kritisiert Rückbau der Bushaltebucht

Von Torsten Lippelt

Unbekannte haben im Pattenser Gewerbegebiet das Kennzeichen eines Autos gestohlen. Der VW war laut Polizei an der Johann-Egestorf-Straße geparkt.

27.10.2019

Unfall auf der Kreuzung B 3/L 460 bei Schulenburg: Dort sind am Freitagnachmittag zwei Autos zusammengestoßen. Beide Fahrer mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

27.10.2019

Eine 18-Jährige ist in der Nacht zu Sonnabend auf der Ortsdurchfahrt in Wilkenburg mit einem Auto von der Straße abgekommen. Der Wagen kam erst in einem Graben zum Stehen, doch sie überstand den Unfall unverletzt.

27.10.2019