Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Pattensen Musikzug Schulenburg spendet 12.500 Euro für krebskranke Kinder
Umland Pattensen

Pattensen: Musikzug aus Pattensen-Schulenburg spendet 12.500 Euro für krebskranke Kinder

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 20.11.2019
Der Schulenburger Musikzug hat insgesamt 12.500 Euro an den Verein für krebskranke Kinder gespendet. Quelle: Privat
Schulenburg

Insgesamt 12.500 Euro hat der Musikzug Schulenburg an den Verein für krebskranke Kinder Hannover übergeben. Das Geld stammt vom Familienfest, das die Musiker im Juni auf dem Gelände des Eis-Cafés Blume ausgerichtet hatten. Grund dafür war die Leukämieerkrankung von Lina, dem sechsjährigen Patenkind von Musikzugführer Thomas Weimann.

Gemeinsam mit dem Inhaber des Eis-Cafés, Frank Blume, richtete der Musikzug dort eine große Benefizveranstaltung aus, zu der mehr als 1000 Besucher kamen. Linas größter Wunsch für diesen Tag war eine Hüpfburg. „Diesen Wunsch konnten wir erfüllen“, sagt Annika Weimann vom Musikzug. Außerdem gab es Kinderschminken, eine Buttonmaschine, ein Glücksrad, eine große Tombola und eine Fahrradchallenge.

Die Musikzüge aus Rössing und Schulenburg sowie Antonia Jünemann und Tobias Quindel umrahmten das Fest musikalisch. Die Tanzgruppe der VSV Rössing unterhielt die Gäste mit verschiedenen Vorführungen. „Besonders schön zu sehen war, dass Lina wieder mittanzen konnte“, sagt Weimann.

Musikzug hatte nicht mit so viel Hilfsbereitschaft gerechnet

Der Termin der Scheckübergabe habe eigentlich früher stattfinden sollen. „Doch leider musste Lina kurz vor dem Termin wieder für mehrere Tage ins Krankenhaus“, berichtet der Musikzugführer. Und die Mitglieder hätten den Scheck nicht ohne Lina und ihre Familie übergeben wollen. Nun also waren sie dabei, als 12.500 Euro im kleinen Rahmen an den Verein für krebskranke Kinder Hannover übergeben wurden. „Während der Planung hätten wir nie gedacht, dass wir diesen Betrag erreichen können“, sagt Weimann erfreut. „5000 Euro schien uns machbar zu sein, 10.000 Euro waren unser Traum.“

Lesen Sie auch

Von Stephanie Zerm

Renate Beblo hat die Ausstellung ihrer Bilder in der Galerie im Holzlager in Pattensen-Jeinsen eröffnet. Erstmals bietet die Leiterin der Leinetalschule ihre Bilder auch zum Verkauf an. Einige der Werke zeigen auch Landschaften aus Jeinsen.

20.11.2019

Nach der zweitägigen Sperrung auf der L 389 zwischen Arnum und Ohlendorf folgt die große Vollsperrung zwischen Arnum und Pattensen. Sie dauert bis kurz vor Weihnachten. Der Anlass: Zwei Anschlussstellen für die B-3-Ortsumgehung werden gebaut.

19.11.2019

Das Einrichtungshaus Flohr Möbel in Pattensen-Schulenburg schließt zum Jahresende. Die Geschäftsführung hat Insolvenzantrag gestellt. Derzeit läuft der Abverkauf. Grund für die Geschäftsaufgabe ist die übermächtige Konkurrenz durch Möbelgroßhändler.

19.11.2019