Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Pattensen Schüler führen Theater vor 170 Gästen in der KGS auf
Umland Pattensen Schüler führen Theater vor 170 Gästen in der KGS auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:57 22.02.2019
Die Darsteller rätseln: Ist das Kunst oder kann das weg? Quelle: Torsten Lippelt
Pattensen-Mitte

Mit einem abwechslungsreichen Programm auf der Bühne – und abschließend sogar im Zuschauerraum – haben am Donnerstagsabend rund 60 Schüler die 170 Zuschauer im Forum der Pattenser KGS unterhalten. Die Schüler gehören zum Fachbereich Darstellendes Spiel. Fünf Gruppen aus den Profilkurs-Jahrgängen sechs, sieben und elf zeigten in etwa einer Stunde ihre seit Anfang Dezember 2018 eingeübten Theaterstücke.

Dazu gehörte eine „Talentwerkstatt“ von Sechstklässlern unter der Leitung von Verena Helsberg ebenso wie der mit Texten unterlegte und choreographierte Tanz „Unzertrennlich“ der Gruppe von Ricarda Maack. In Form eines Sprechtheaters agierte der ebenfalls von Maack betreute elfte Jahrgang. Dieser beschäftigte sich, gemeinsam Texte rezitierend und mit Smartphones über die Bühne wandernd, mit dem Thema „Generation Z“ und sozialen Netzwerken.

Die Schüler führen ihre eingeprobten Stücke in der Aula der Ernst-Reuter-Schule auf.

Nach der Pause, in der per Hutsammlung Spenden für weitere Requisiten gesammelt wurden, ging es mit eher klassischem Bühnentheater weiter. Hierbei fragten sich die von Verena Helsberg betreuten Elftklässler beim Anblick eines bunten Kostüm-Kleiderständers zurecht: „Ist das Kunst oder kann das weg?“

Schüler tanzen zwischen den Zuschauern

Ebenfalls kreativ war zum Abschluss der von Petra Schmitmeier angeleitete Profilkurs des sechsten Jahrganges mit seiner modernen Tanzperformance. Mit „Aus der Reihe tanzen“ zog es die kindlichen Darsteller dabei zwischen die Zuschauerreihen. Farbige Stoffbeutel umhüllten kokonähnlich zahlreiche Aktive. Zu peppiger Musik wurde mit Seilen und Luftballons als Bestandteil der Aufführung interagiert.

„Wir haben dieses Mal viel Tanztheater und in den Textteilen vieles aus der persönlichen Erlebniswelt unserer Schüler mit eingebaut und gezeigt“, sagte Helsberg, die den KGS-Theaterabend selbst schon seit fünf Jahren organisiert. „Toll geklappt hat auch die von Birger Heel dazu betreute Bühnentechnik“, lobte sie einen ihrer Kollegen. „Vielen Dank, dass Ihr unsere Schule so bereichert mit Eurem Darstellenden Spiel“, sprach abschließend auch die kommissarische Schulleiterin Mirjam Gerull allen vor und auf der Bühne unter dem Applaus der vielen Gäste ihre Anerkennung aus.

Von Torsten Lippelt

Der Ortsrat Pattensen-Mitte lehnt die geplante 86 Meter lange Bike-and-Ride-Anlage an der Haltestelle Schönberger Straße ab. Das Projekt sei zu groß und passe nicht ins Ortsbild, argumentiert die CDU.

24.02.2019

Der Ortsrat Pattensen-Mitte hat die Anträge auf die Aufstellung von Bebauungsplänen für zwei Gebiete, auf denen illegal errichtete Häuser stehen, abgelehnt. Die Region will die Häuser abreißen lassen.

21.02.2019
Hemmingen Ricklingen/Hemmingen/Pattensen - Knabenchor Hannover singt in St. Augustinus

Der Knabenchor Hannover tritt am 23. März um 19.30 Uhr in der Ricklinger St.-Augustinus-Kirche auf. Der Eintritt kostet 15 Euro. Die Reihe „Musik in St. Augustinus“ ist Partner der UNESCO City of Music Hannover.

21.02.2019