Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Pattensen Schützen des KKSV gratulieren ihren Majestäten
Umland Pattensen

Pattensen: Schützen des KKSV Schulenburg/Leine gratulieren ihren Majestäten

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:07 24.06.2019
Treffsicher: Schützenkönigin Helga Klose (von links), Bürgerkönig Nico Tschiche, Schülerkönigin Julie Heine und Schützenkönig Bernd Albrecht. Quelle: privat
Anzeige
Schulenburg

Beim Vereinskönigschießen hat der Schützenverein KKSV Ernst August Schulenburg/Leine seine Majestäten ermittelt. Bei dem spannenden Wettkampf konnte sich als Schützenkönig Bernd Albrecht mit 46 Ring durchsetzen, Schützenkönigin wurde Helga Klose, die ebenfalls 46 Ring erreichte. Den Titel der Schülerkönigin erkämpfte sich Julie Heine mit 50 Ring.

Um die Würde des Bürgerkönigs zu erlangen, wurden beim Wettkampf insgesamt 93 Sätze auf der Schießanlage des KKSV an der Adenser Straße abgegeben. Gegen starke Konkurrenz konnte sich schließlich Nico Tschiche mit 28 Ring behaupten.

Anzeige

74 Teams beim Ortspokalschießen

Am diesjährigen Ortspokalschießen nahmen insgesamt 74 Mannschaften teil, die traditionell lustige Namen trugen, aber deren Mitglieder mit großem Ehrgeiz bei der Sache waren. Darunter waren die drei Damenteams, die der Musikzug Schulenburg gestellt hatte, außerordentlich erfolgreich und machten die vorderen Ränge unter sich aus. Den ersten Platz erreichte das „Trinkfreudige Trio“ mit 276 Ring vor den Damen namens „Putztrupp“ (273 Ring) und „Pustefix“ (264 Ring). Die beste Einzelschützin wurde Regina Schneider vom Musikzug mit 97 Ring.

Bei den Herren belegte die Mannschaft „Die Finkes“ den ersten Platz mit 280 Ring. Das Team lag damit denkbar knapp vor den Herren von „Musikzug & Friend“ mit 279 Ring und den „Schulenburger Füchsen“ mit 277 Ring. Bester Einzelschütze des Ortspokalschießens wurde Thorsten Steiger von der Feuewehr Schulenburg/Leine mit 97 Ring.

Der KKS wird die Vereinskönige und den Bürgerkönig am Sonnabend, 31. August, beim traditionellen Königeabholen ehren.

Von Kim Gallop

Anzeige