Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Pattensen Spielplatzoffensive beim CDU-Bundesparteitag ausgezeichnet
Umland Pattensen

Pattensen: Spielplatzoffensive beim CDU-Bundesparteitag ausgezeichnet

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
06:03 27.11.2019
Stephanie Behrends (rechts) und Georg Thomas (Zweiter von rechts) freuen sich über die Auszeichnung. Auch Annegret Kramp-Karrenbauer (Vierte von rechts) und Paul Ziemiak (links) gratulieren. Quelle: privat
Anzeige
Pattensen

Kreative Idee aus Pattensen: Die Spielplatzoffensive des CDU-Ortsverbandes Pattensen-Mitte hat auf dem Bundesparteitag der CDU in Leipzig einen Preis für innovative Parteiarbeit bekommen.

Die Bundesvorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer und Generalsekretär Paul Ziemiak gratulierten den angereisten Pattensern Stephanie Behrends und Georg Thomas persönlich. Insgesamt hatten sich 52 Ortsverbände mit Projekten für den Preis beworben – fünf wurden ausgezeichnet. Mit dem Preis soll auch das ehrenamtliche Engagement in den Ortsverbänden gewürdigt werden.

Anzeige

CDU spricht mit Eltern und Kindern auf den Spielplätzen

Der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Ratsfraktion, Georg Thomas, und die stellvertretende Ortsverbandsvorsitzende Stefanie Behrends hatten die Spielplatzoffensive im März gemeinsam mit Nadine Dwenger und Matthias Wiesner ins Leben gerufen. Ziel war es, Spielplätze im gesamten Stadtgebiet zu besuchen und mit den Eltern und Kindern vor Ort über die Mängel zu reden. Dieser Teil des Projekts ist mittlerweile abgeschlossen.

In den Gesprächen zeigte sich, dass die Spielgeräte als relativ gut beurteilt wurden. Beklagt wurde allerdings die mangelnde Bepflanzung. Als vorläufiges Ergebnis der Aktion fordert die CDU-Ratsfraktion jetzt, die Spielplätze Am Amtberg in Koldingen, am Astrid-Lindgren-Weg in Hüpede und An der Bülte in Vardegötzen stärker zu bepflanzen.

Auszeichnung auf Parteitag

„Es war etwas ganz Besonderes, die Atmosphäre eines Parteitags hautnah erleben zu dürfen. Mit dieser Motivation wollen wir uns auch im nächsten Jahr wieder aktiv in Pattensen einbringen und Verbesserungen erzielen“, sagte Behrends.

In den nächsten Tagen soll besprochen werden, welche Projekte 2020 begonnen werden sollen. Wer sich der ehrenamtlichen Arbeit anschließen möchte, meldet sich per E-Mail an georg.thomas@gmx.de.

Lesen Sie auch

 

Von Tobias Lehmann

Ihr erster Kurs war 1982. Nun will sie ihren Ruhestand einläuten: Rosemarie Katrakis-Wiesner aus Pattensen hört als Dozentin der Leine-VHS auf. Die 79-Jährige wurde jetzt von der Volkshochschule verabschiedet.

26.11.2019

Der Bund erhöht die Förderung der Mehrgenerationenhäuser im kommenden Jahr von 30.000 auf 40.000 Euro. Annette Köppel, Vorsitzende des Pattenser Trägervereins Mobile, hofft auf eine dauerhafte Erhöhung. Sie kündigt zudem eine Erweiterung der Angebote an. Dafür werden noch Ehrenamtliche gesucht.

26.11.2019

Die Jugendfeuerwehr Pattensen hat den Sportcup der Stadtjugendfeuerwehren gewonnen. Sieben Mannschaften traten bei dem Turnier in der Ernst-Reuter-Schule gegeneinander an.

26.11.2019