Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Pattensen Stadt sucht neuen Behindertenbeauftragten
Umland Pattensen

Pattensen: Stadt sucht neuen Behindertenbeauftragten 

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:08 27.05.2019
Die Stadt sucht einen Nachfolger für die bisherige Behindertenbeauftragte Daniela Patan. Quelle: Kim Gallop
Anzeige
Pattensen

Die Stadt Pattensen sucht einen neuen Behindertenbeauftragten. Daniela Patan, die seit 2016 ehrenamtliche Behindertenbeauftragte in Pattensen war, steht laut Stadtverwaltung aus beruflichen Gründen nicht länger für das Amt zur Verfügung.

Elke Maßmann, die schon seit Januar 2006 Behindertenbeauftragte in Pattensen ist, bleibt jedoch weiter im Amt. Ihre Amtszeit läuft noch bis Ende 2020. Dann muss der Rat neu über die Besetzung der Stelle entscheiden.

Anzeige

Die Stelle des zweiten Behindertenbeauftragten soll zum 1. Juli für die Dauer von maximal fünf Jahren neu besetzt werden. Der Ehrenamtliche soll unter anderem in die Planungen der öffentlichen Infrastruktur eingebunden werden und auf Probleme bei den Lebensbedingungen für Menschen mit Behinderungen hinweisen. Dabei soll er Ansprechpartner für Politik, Verwaltung, Vereine und Verbände sein und dabei helfen, die Interessen der Betroffenen in allen Bereichen zu realisieren.

Interessenten können sich mit Lebenslauf, Lichtbild und Tätigkeitsnachweisen bis zum Dienstag, 11. Juni, bei der Stadt Pattensen, Die Bürgermeisterin, Fachbereich 3, Rathausplatz 1, 30982 Pattensen, bewerben. Fragen werden unter den Telefonnummern (05101) 1001334 und (05101) 1001300 sowie nach einer E-Mail an ilse@pattensen. de und laszinski@pattensen.de beantwortet.

Von Stephanie Zerm