Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Pattensen Mobile: Viele Gesundheitsthemen im Angebot
Umland Pattensen

Pattensen: Verein Mobile in Pattensen hat viele Gesundhetisthemen im Angebot

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:06 12.08.2019
Das Herbstprogramm für das Mehrgenerationenhaus Mobile in Pattensen ist fertig. Quelle: Kim Gallop
Pattensen-Mitte

Homöopathie, Entspannung, Hypnose, Superfood: Elf neue Angebote enthält das druckfrische Herbstprogramm des Vereins Mobile für das Mehrgenerationenhaus (MGH) in Pattensen. Dabei fällt auf, dass der Schwerpunkt der Neuheiten bei Gesundheit und Wellness liegt – für Kinder und für Erwachsene.

„Das Thema Gesundheit wird immer wichtiger – bei den Kunden und durch die Angebote der Dozenten“, sagt Elke Eicke, Mitglied im Vorstand von Mobile und verantwortlich für den Programmbereich. Grundsätzlich sei der Verein für Vorschläge offen und probiere gerne aus, ob neue Angebote auch nachgefragt werden.

Zu den Dauerbrennern aus diesem Themenkreis gehört die Babymassage, die naturgemäß immer wechselnde Teilnehmer unter jungen Eltern findet. Aber auch Fit bis ins hohe Alte“, ein Bewegungs- und Mobilitätstraining für Senioren, ist seit Jahren im Programm zu finden. „Da hat sich ein fester Kreis gebildet, der Kurs ist immer gut belegt“, sagt Eicke. Erfreut hat sie beobachtet, dass einige Senioren im Anschluss noch gemeinsam im Mobile-Café zusammensitzen. „Da ist eine tolle Gemeinschaft entstanden. Das ist ja das, was wir hier versuchen.“

Interesse an alternativen, sanften Methoden

Wer immer schon mal wissen wollte, ob und wie Hypnose funktioniert, kann bei Mobile am 26. September einen Infoabend darüber besuchen. Zu den anderen Neuheiten im Programm gehören zwei Workshops zur Homoöpathie. In einem können Eltern an vier Vormittagen lernen, wie sie alltägliche Erkrankungen wie Schnupfen, Husten oder Bauchweh bei ihren Kindern mit sanften und natürlichen Mitteln behandeln können (Beginn: 6. September). Der andere Workshop, der an vier Abenden stattfindet (Beginn: 4. November) richtet sich an Erwachsene, die Therapiemöglichkeiten bei Alltagsbeschwerden wie Rückenschmerzen, Magenbeschwerden oder Kopfschmerzen suchen.

Viele Menschen achteten sehr darauf, dass bei Krankheiten oder kleineren Unpässlichkeiten bei ihren Kindern und auch bei ihnen selbst nicht sofort zu Antibiotika gegriffen wird, berichtet Eicke.

Ein „Versuchsballon“, so Eicke, ist das Angebot „Entspannung gemeinsam erleben – für Kinder und Eltern“. Der erste Kurs sei nur für Kinder angeboten worden, „das war nicht so populär“, sagte sie. In den neuen Kursen können Eltern und Kinder gemeinsam lernen, wie sie nach der Hektik des Alltags abschalten können. Dabei ist der Termin am Sonnabend, 26. Oktober, zweigeteilt: für Teilnehmer mit Kindern im Alter von fünf bis neun Jahren vormittags und jene mit Kindern ab zehn Jahren nachmittags.

Infos zu Trendthemen im Angebot

Zudem gibt es neue Angebote mit Informationen und auch praktischen Beispiele zu Themen, die im Trend sind, aber zu denen es viele Fragen gibt. Ein Vortrag beschäftigt sich mit der Frage „Wie super ist Superfood?“ und klärt über gesundheitsfördernden Eigenschaften von Goji-Beeren oder Chia-Samen (29. Oktober) auf. Der andere Vortrag fragt „Zucker – Lust oder Last?“. Dabei wird darüber gesprochen, ab wann Zuckerkonsum schädlich ist und welche Alternativen es gibt.

Das neue Programm liegt kostenlos in Banken, Sparkassen, Geschäften und bei Mobile, Göttinger Straße 25a, aus. Außerdem ist es im Internet unter www.mobile-pattensen.de zu finden. Eine Anmeldung zu den Angeboten ist ab sofort möglich.

Lesen Sie auch diese Berichte:

Hunderte Gäste feiern mit Mobile im Fuchsbachpark

Mobile plant Homeoffice-Berich im Mehrgenerationenhaus

Von Kim Gallop

Beim Zugucken blieb es nicht: Kinder konnten am Wochenende beim Modellflugklub Pattensen selbst Flugzeuge starten lassen. Kein Wunder, dass sie mit Feuereifer dabei waren.

12.08.2019

Eine große Anzahl landwirtschaftlicher Oldtimer wird beim Treffen mit Familienfest in Pattensen-Jeinsen erwartet. Die Besucher können dabei auch Vorführungen erleben.

11.08.2019

Ein Tauchschulbetreiber in Pattensen ist über die Paketdienste verärgert. Immer wieder werden Sendungen für ihn einfach in seinem Garten oder auf der Kellertreppe abgelegt, obwohl er diesem Verfahren ausdrücklich widersprochen hat.

11.08.2019