Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Pattensen Zeugen für gefährliches Überholmanöver bei Thiedenwiese gesucht
Umland Pattensen

Pattensen: Zeugen für gefährliches Überholmanöver bei Thiedenwiese gesucht

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:26 02.06.2019
Die Polizei sucht jetzt Zeugen. Quelle: Uwe Dillenberg
Thiedenwiese

Die Polizei Pattensen sucht Zeugen für ein gefährliches Überholmanöver, dass sich an der Kreuzung der Bundesstraße 3 und der Landesstraße 460 bei Thiedenwiese abgespielt habe soll. Der Vorfall ereignete sich bereits am Dienstag, 28. Mai, gegen 20.45 Uhr.

Dabei soll ein Lastwagenfahrer, obwohl es in diesem Bereich verboten ist, eine vor ihm fahrende Fahrzeugschlange überholt haben. Dabei musste ein Pkw, der ihm auf der gegenüberliegenden Fahrbahn entgegenkam, abbremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern.

Die Polizei hat inzwischen die Personalien des 23-jährigen Lkw-Fahrers ermittelt, gegen ihn wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Jetzt bittet die Polizei, dass sich der entgegenkommende Pkw-Fahrer und weitere Zeugen des Vorfalls melden: bei der Polizeistation Pattensen unter Telefon (0 51 01) 1 20 59.

Von Kim Gallop

Mit Boogie Woogie vom Feinsten unterhielten Andreas Bock (Schlagzeug) und Niels von der Leyen (Piano) das Publikum im Landgasthaus in Jeinsen. Bei dem Open-Air-Konzert im Biergarten wurden sie von Andreas Hartmann (Saxophon) unterstützt.

02.06.2019

Vor zehn Jahren wurde die Thomas-Stiftung gegründet. Das feiert die Kirchengemeinde in Schulenburg mit einer Party mit Livemusik und einem großen Gemeindefest am Sonnabend, 15. Juni, sowie einen Tag später.

03.06.2019

Beim Kreispokal-Finale auf dem Gelände des Koldinger SV haben sich Fans des Sus Sehnde und TSV Schloß Ricklingen geprügelt. Die Polizei musste am Himmelfahrts-Donnerstag eingreifen. Zwei Zuschauer wurden leicht verletzt.

03.06.2019