Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Pattensen Mertesacker und Fritz kaufen altes Rathaus in Pattensen
Umland Pattensen Mertesacker und Fritz kaufen altes Rathaus in Pattensen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:15 19.11.2018
Das alte Rathaus von Pattensen hat neue Eigentümer.
Das alte Rathaus von Pattensen hat neue Eigentümer. Quelle: Kim Gallop
Anzeige
Pattensen-Mitte

Das alte Rathaus Auf der Burg in Pattensen ist in den Bestand der CP Immobilien GmbH übergegangen. Das gab das Unternehmen, das von den ehemaligen Fußballern Per Mertesacker und Clemens Fritz gegründet wurde, in einer Presseerklärung bekannt. „Wir freuen uns sehr über den positiven Beschluss der Stadt Pattensen, die das ehemalige Verwaltungsgebäude in einem öffentlichen Bieterverfahren ausgeschrieben hatte“, heißt es dort im Namen der Geschäftsführer Timo Kosien und Timo Mertesacker, dem Bruder des aus Pattensen stammenden ehemaligen Nationalspielers. „Mit der Übernahme der historischen Immobilie aus dem Jahr 1849 bauen wir unser Engagement in Pattensen weiter aus.“

Fußballer Per Mertesacker. Quelle: Florian Petrow

Außerdem heißt es, dass Aufgrund der denkmalgeschützten Fassade und der Baufälligkeit im Inneren des Gebäudes eine entsprechend komplexe und kostenintensive Sanierung erforderlich sei. Das Unternehmen kündigt an, dass das ehemalige Wohnhaus und seit 1976 als Rathaus genutzte Objekt „dank einer professionellen Aufarbeitung weiterhin ein fester Bestandteil des lokalen Stadtbildes“ sein werde.

Nach der WM 2006 wurde Fußballer Per Mertesacker feierlich am Rathaus Pattensen empfangen.

Unternehmen engagiert sich in der Region

Das Unternehmen CP Immobilien GmbH mit Sitz in Hannover wurde von den ehemaligen Fußballern Clemens Fritz und Per Mertesacker gegründet, es wird von Timo Kosien und Timo Mertesacker geleitet. Das Immobilienunternehmen kauft und entwickelt vorhandene Wohn- und Gewerbeimmobilien, engagiert sich aber auch bei Neubauten. Der Fokus liegt nach eigenen Angaben auf der Region Hannover.

In Pattensen hat die Firma den traditionellen Ratskeller erworben und saniert. Ein aktuelles Projekt ist der Standort des ehemaligen Weidemann’schen Hofs an der Talstraße in der Altstadt. Dort wird derzeit ein Wohn- und Geschäftshaus mit Tiefgarage errichtet. gal

Die zentrale Lage in Pattensen sowie eine Nutzfläche von 666 Quadratmetern und eine Grundstücksfläche von 2.457 Quadratmetern erlauben nach Meinung der neuen Eigentümer unterschiedliche neue Verwendungen. In einem Bauvorbescheid der Region sei sowohl eine Nutzung in Kombination aus Wohnen und Gewerbe als auch ein mögliches Ärztezentrum als zulässig erklärt worden. „Die konkrete Planungsphase für das alte Rathaus Auf der Burg beginnt Anfang des Jahres 2019“, kündigt CP Immobilien an. Es werden aber bereits Anfragen von interessierten Kunden entgegen genommen. Zuvor hatte das Unternehmen unter anderem bereits den Ratskeller in Pattensen gekauft.

Von Kim Gallop

15.11.2018
17.11.2018