Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Pattensen Der Feuerwehrnachwuchs erlebt ein ereignisreiches Jahr
Umland Pattensen

Schulenburg-Pattensen: Jahresversammlung 2019 bei der Jugendfeuerwehr

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:03 01.01.2020
Von Jugendfeuerwehrwartin Dana Penzold (von links) werden Pasquale (11), Theo (11), Lucas (15) und Dian (12) für die höchste Dienstbeteiligung mit Kinogutscheinen belohnt. Quelle: Marcus Pauli
Anzeige
Schulenburg

Die Jahresversammlung der Jugendfeuerwehr von Pattensen-Schulenburg wird Theo länger in Erinnerung bleiben: Er wurde am Tag der Versammlung elf Jahre alt und erhielt von Jugendfeuerwehrwartin Dana Penzold ein kleines Präsent überreicht.

Penzold konnte bei der Versammlung unter anderem Pattensens Bürgermeisterin Ramona Schumann begrüßen, Schulenburgs Ortsbürgermeisterin Svenja Blume, die stellvertretende Vorsitzende des Feuerschutzausschusses Marion Kimpioka, den stellvertretenden Stadtbrandmeister Jens Beier, sowie den Ortsbrandmeister Jörg Penzold.

Mit der Jugendflamme I ausgezeichnet: Theo (11, von links), Hannah (10) und Joyce (10) - dahinter Jugendfeuerwehrwartin Dana Penzold. Quelle: Marcus Pauli

Jugendliche gehen Schwimmen

In ihrem Bericht über das Jahr 2019 erinnerte Penzold unter anderem an den theoretischen und praktischen Unterricht zum Thema Verbrennen und Löschen sowie der Feuerwehrdienstvorschrift 3. Aber auch der Sport kam nicht zu kurz, die Jugendlichen besuchten die Schwimmbäder in Hildesheim und Sarstedt sowie das Freibad Nordstemmen. Auf dem Dienstplan standen auch eine Bootstour auf der Leine, Besuche der Feuerwehr Pattensen mit Drehleiterrundfahrten oder praktische Übungen mit Wasser und Löschschaum. Im Sommer wurde die Jugendfeuerwehr Schulenburg vom örtlichen Café Eis-Blume zur Verkostung eingeladen – eine leckere Abwechslung im Dienstgeschehen.

In den Sommerferien besuchte die Jugendfeuerwehr für eine Woche ihre Partnerfeuerwehr im österreichischen Sinabelkirchen. Zum Abschied erhielten die Schulenburger von den steirischen Kameraden einen Apfelbaum geschenkt, der neben dem Schulenburger Feuerwehrhaus eingepflanzt wurde. In der zweiten Jahreshälfte nahm die Jugendfeuerwehr unter anderem am Spaßmarsch anlässlich des 40-jährigen Jubiläums der Feuerwehr Bemerode teil.

Abschied für Lucas Behling

Während der Versammlung zeichnete der stellvertretende Stadtjugendfeuerwehrwart Marcus Pauli drei Mitglieder der Jugendfeuerwehr mit der Jugendflamme I aus. Außerdem ehrte Penzold die Mitglieder mit der höchsten Dienstbeteiligung und überreichte jedem von ihnen einen Kinogutschein.

Lucas Behling (von links) hat als kleines Abschiedsgeschenk Pralinen für Jörg Penzold, Sebastian Stach, Dana Penzold sowie Nina Tallarek mitgebracht. Quelle: Marcus Pauli

Verabschiedet wurde Lucas Behling, der in die Einsatzabteilung wechselt. Behling bedankte sich für die Zeit in der Jugendfeuerwehr bei Dana und Jörg Penzold sowie bei Nina Tallarek und Sebastian Stach.

Lesen Sie auch

Von Kim Gallop

Die Angelegenheit Beekeweg in Pattensen-Jeinsen kommt wieder in Fluss: Der Rat hat beschlossen, dass die Sanierung ausgeschrieben wird – als Beitrag zum Hochwasserschutz. Dann wird auch der gesperrte Weg wieder frei – nach Jahren.

31.12.2019

Das gab es noch nie: eine Kinderarztpraxis in Pattensen. Jetzt will sich erstmals eine Fachärztin niederlassen, doch die Kassenärztliche Vereinigung lehnt das ab. Bürgermeisterin Ramona Schumann bittet jetzt Eltern um Unterstützung.

30.12.2019

Innerhalb von nur einer Woche hat es zwei Unfälle auf dem neuen Teilstück der B3 zwischen Arnum und Pattensen gegeben. Am vergangenen Wochenende kam ein 24-Jähriger von der Straße ab. An dem Wagen entstand Totalschaden.

30.12.2019