Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Pattensen Neues Programm gibt Tipps für Schulkinder
Umland Pattensen Neues Programm gibt Tipps für Schulkinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 29.01.2019
Der Verein Mobile legt das neue Programm für das Mehrgenerationenhaus in Pattensen vor. Quelle: Kim Gallop
Anzeige
Pattensen-Mitte

 Auf der Titelseite des neuen Programms weist der Verein Mobile stolz auf das 20-Jährige Bestehen hin. Auch die beiden Paten – die Bundestagsabgeordneten Maria Flachsbarth (CDU) und Matthias Miersch (SPD) - gratulieren dem Mehrgenerationenhaus (MGH) Pattensen in kurzen Grußworten. Ansonsten ist das knapp 50-seitige Heft voll mit offenen Angeboten, Gruppen, Kursen und Workshops. Als Programmverantwortliche hatte Vorstandsmitglied Elke Eicke wieder die Aufgabe, die richtige Mischung aus Klassikern, die nicht fehlen dürfen, und neuen Angebote zu finden.

Zu den Klassikern, die immer wieder neuen Schülergenerationen und ihren Eltern Hilfestellung bieten, gehören die Schnupperangebote unter der Überschrift „Welche Sprache wählen wir ab der 5./6. Klasse?“ Dabei können Kinder an einem Freitagnachmittag jeweils eine Stunde lang spielerisch die Sprachen Französisch (8. oder 15. März), Latein (22. Februar oder 1. März) und Spanisch (21. oder 28. Februar) kennenlernen. Die Teilnahmegebühr kostet pro Angebot 6 Euro.

Anzeige

An Eltern jüngerer Kinder richtet sich zum ersten Mal der Vortrag „Schulfähigkeit –Woran merke ich, dass mein Kind reif für die Schule ist?“ von der Diplom-Heilpädagogin Sandra Hülsmann (27. Februar). Die Teilnahme kostet 12 Euro. Ebenfalls ganz neu und vermutlich ein echter Knaller ist „Schultüte für Fußballfans basteln“ (27. Juni). Gudrun Unger zeigt an dem Abend, wie Eltern mit einem Foto des Kindes und einem Logo des Lieblingsvereins eine individuelle Schultüte im Fußballdesign fertigen können.

Entspannung für Kinder im Vor- und Grundschulalter möchte Unger, die Entspannungspädagogin ist, ab 25. April bieten. Vier Nachmittage kosten 24 Euro. Unter dem Titel „Take a Smile – Generationsübergreifendes Lachen“ können bei Unger, die auch Lachyogaleiterin ist, Kinder und Erwachsene gemeinsam lachen und relaxen (25. Mai). Die Teilnahme kosten für Erwachsene 12 Euro und für Kinder 3 Euro.

Mit einem Vortrag unter dem Titel „Raus aus Überforderung und Dauerstress“ hatte Trainierin Mirja Müller im vergangenen Jahr die Philippi-Methode vorgestellt. „Die Gäste waren sehr interessiert“, berichtet Elke Eicke. Deshalb wird das Angebot wiederholt und erweitert: Müller stellt die Philippi-Methode bei einem Info-Abend nochmals vor (13. März, 12 Euro). Einen Monat später bietet sie dann einen Meditationsabend mit dem Titel „Die inneren Kraftquellen stärken“ an (13. März, 12 Euro). Infos über neue Entspannungsangebote bieten auch zwei Vorträge: „Feng Shui Your Life“ von Rainer Wemhöner (17. März, 12 Euro) und „Ich seh’s dir an der Nasenspitze an“ über Psycho-Physiognomik von Berenike Werner (26. Februar, 9 Euro).

Das neue Programmheft für Frühjahr 2019 liegt jetzt aus: im MGH, in Kindergärten, im Rathaus, in Sparkassen und Banken. Außerdem ist es unter www.mobile-pattensen.de im Internet zu finden.

Von Kim Gallop

29.01.2019