Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ronnenberg Baustelle behindert S-Bahn-Verkehr
Umland Ronnenberg Baustelle behindert S-Bahn-Verkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:31 11.03.2019
Symbolbild Quelle: Holger Hollemann
Ronnenberg

Im Rahmen des Umbaus der Eisenbahnbrücke Königstraße im Bereich Hannover Hauptbahnhof kommt es von Sonnabend, 6. April, bis Sonntag, 21. April, zu bedeutenden Behinderungen im S-Bahn-Verkehr wie die Deutsche Bahn jetzt bekanntgegeben hat.

Linien S1, S2 und S21 auf der Strecke HasteWeetzenHannoverWunstorfMinden/Nienburg: Die Züge der Linien S1 und S2 aus Haste/Weetzen enden und wenden in Hannover Bismarckstraße. Reisende nach/von Hannover Hauptbahnhof können die Stadtbahnlinien 3 und 7 von/nach Linden/Fischerhof nutzen. Die Züge zwischen Hannover Hauptbahnhof, Wunstorf und Minden/Nienburg verkehren mit nur geringen Fahrplananpassungen. Die Linie S21 entfällt ganz.

Linien S5 und S51 auf der Strecke Flughafen–HannoverHamelnPaderborn: Die Züge zwischen Flughafen und Hauptbahnhof verkehren nur stündlich (ohne Weiterfahrt von/nach Hameln/Paderborn). Die Züge von/nach Paderborn halten nicht in Linden/Fischerhof und Hannover-Bismarckstraße und verkehren in Richtung Paderborn etwa 20 Minuten später. Die „Hamelner“-Züge enden und beginnen in Linden/Fischerhof (Anschluss an/aus Stadtbahnlinien 3 und 7 Richtung Hauptbahnhof). Die Linie S 51 entfällt ganz.

S-Bahn Nachtsternverkehr (NSV): Die Züge von/nach Haste und Hildesheim enden/beginnen in Hannover Bismarckstraße. Die Züge von/nach Hameln verkehren nur bis/ab Hannover-Linden/Fischerhof. Es besteht Anschluss an die /aus den Stadtbahnlinien 3 und 7 aus/in Richtung Kröpcke (Stadtmitte Hannover).

Weiterlesen: 800 Bahn-Baustellen gleichzeitig: Hier müssen Reisende bald mit Verspätungen rechnen

Von Uwe Kranz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Mitarbeiterinnen der Jugendwerkstatt Roter Faden haben am Weltfrauentag gestreikt. Sie protestieren damit gegen die tagtägliche Benachteiligung gegenüber Männern.

08.03.2019

Die Kontaktbeamtin der Polizei Katrin Hofmann gibt Senioren wertvolle Tipps gegen Trickbetrügereien. Auf der Tour durch alle Stadtteile machte sie die erste Station in Linderte.

11.03.2019

Drei Tage nach dem Fund von zwei toten Senioren in einem Einfamilienhaus gibt es nach den ersten Obduktionsergebnissen derzeit immer noch keine Hinweise auf ein Gewaltverbrechen oder Fremdeinwirkung.

08.03.2019