Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ronnenberg Strecke wieder frei: Dennoch weiter Behinderungen im S-Bahn-Verkehr in der Region Hannover
Umland Ronnenberg

Behinderungen im S-Bahn-Verkehr in der Region Hannover

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:44 22.04.2021
Die 35 Fahrgäste der betroffenen S-Bahn blieben unversehrt.
Die 35 Fahrgäste der betroffenen S-Bahn blieben unversehrt. Quelle: Christian Elsner
Anzeige
Hannover

Berufspendler in der Region Hannover, die die S-Bahn-Linien der Deutschen Bahn nutzen, mussten am Donnerstagnachmittag mit Behinderungen rechnen. Betroffen waren nach Angaben des Unternehmens die Linien 1, 2, 5, 21 und 51. Inzwischen ist die Strecke wieder frei.

Gegen 16.30 Uhr war bei Ronnenberg-Empelde eine Person vor eine fahrende S-Bahn geraten. Die Bundespolizei geht von einem Suizid aus. Die insgesamt 35 Fahrgäste in der Bahn blieben unversehrt. Die Strecke war wegen der polizeilichen Ermittlungen voll gesperrt. Die Bahn ließ zwischen Empelde und Weetzen Busse als Ersatz pendeln.

Von Tobias Morchner