Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ronnenberg Band Cream Flow tritt in Cara’s Art und Weise Café auf
Umland Ronnenberg Band Cream Flow tritt in Cara’s Art und Weise Café auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:19 12.11.2018
Das Duo Cream Flow präsentiert Poptitel und Genreklassiker aus Soul und Swing. Quelle: Privat
Empelde

Die Band Cream Flow gastiert in Cara’s Art und Weise Café in Empelde. Die Bandmitglieder Agnes Hapsari und Pit Schwaar zeigen anspruchsvolle Poptitel und Genreklassiker aus Soul und Swing in eigenen, originellen Arrangements. Die kleine, feine Band präsentiert zusätzlich einige Eigenkompositionen, und will damit für gute Unterhaltung und einen entspannten Abend sorgen. Seit 2015 sind die beiden Musiker auf Tour, und bei allen Auftritten laden die Ausnahmekünstler ausdrücklich auch zum Mitsingen und Mitswingen ein.

Agnes Hapsari wurde 1988 in Indonesien geboren und hörte mit 13 Jahren zum ersten Mal Jazzklänge – damit war ihre Faszination geweckt. Nach dem Abitur im Jahr 2007 kam sie nach Deutschland und studierte bis 2013 an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Zusätzlich zu den Bandauftritten mit Cream Flow, arbeitet die Künstlerin Agnes Hapsari als Chorleiterin in der Region Hannover. Der bekannte Gitarrist Pit Schwaar arbeitet regelmäßig mit Künstlern wie Steve Simpson (Roger Chapman), dem Musikteam des Expo Wals Hannover und Anca Graterol sowie Ossy Pfeiffer zusammen. Der Gitarrist und Komponist Pit Schwaar lernte die Sängerin und Jazzpianistin Agnes Hapsari bei bei den Proben zum Musical „Kröpcke“ kennen und entwickelte die Idee zu dem generationsübergreifenden Musikprojekt. Die Bandkollegen Hapsari und Schwaar arbeiten als Dozenten an der Musikhochschule im Bereich Jazz/Rock/Pop und bieten als Cream Flow ein hochklassiges Musikerlebnis.

Das Konzert der Band Cream Flow findet am Freitag, 23. November, um 19.30 Uhr statt. Die Musiker treten in Cara’s Art und Weise Café, Am Rathaus 16, in Empelde auf. Die Eintrittskarten zu dem musikalischen Abend werden in dem Café in Empelde für 10 Euro verkauft.

Von Ann Kathrin Wucherpfennig

In Ronnenberg wird die geplante Umgestaltung des Ortskerns von einer Neuansiedlung mehrerer Geschäfte begleitet. Am Ihmer Tor und an der Langen Reihe eröffnen in Kürze gleich drei neue Läden.

12.11.2018

Laternen, Stockbrot und Punsch bot das ökumenische Martinsfest in der Weetzener Versöhnungskirche. Nach dem Gottesdienst lief der Umzug durch das Dorf, im Anschluss wartete ein Lagerfeuer.

14.11.2018

Elf Künstlerinnen zeigten am Sonntag ihre Arbeiten bei einer Hobbyausstellung im Heimatmuseum Ronnenberg. Bei Kaffee und Kuchen lud allerlei Handgemachtes zum Bummeln ein.

11.11.2018