Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ronnenberg Fortbildung für Lehrer und Erzieher
Umland Ronnenberg Fortbildung für Lehrer und Erzieher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:31 13.11.2018
Zu Beginn der Fortbildung steht eine Einführung an die frühkindliche Herangehensweise an wissenschaftliche Themen. Quelle: privat
Empelde

Im Großen Sitzungszimmer des Rathauses werden nicht nur politische Entscheidungen getroffen. Der Raum kann für ganz vielfältige Zwecke genutzt werden. So trafen sich in der vergangenen Woche sieben Erzieher und Grundschullehrer aus Ronnenberger Einrichtungen zu einer Fortbildung zum Thema Forschen und Experimentieren. Diese Umweltbildung ist eine Maßnahme aus dem Klimaschutzaktionsprogramm der Stadt Ronnenberg und wird zudem vom Enercity-Fonds pro Klima gefördert.

Im besonderen Fokus der Fortbildung stand das „Spielerische Experimentieren mit Kindern von 4 bis 11 Jahren“. Unter Anleitung der Arbeitsgemeinschaft Umwelt & Bildung beschäftigten sich die Teilnehmer mit Möglichkeiten, Kinder durch spielerisches Experimentieren an Themen rund um Umweltschutz und Energiesparen heranzuführen.

„Besonders im Vor- und Grundschulalter kann man den Forschergeist der Kinder nutzen und sie in natur- und umweltwissenschaftliche Themen einführen“, stellt Heidrun Brümmendorf vom Team Ökologie und Klimaschutz der Stadt fest. Einfache Experimente und Aktionen könnten Zusammenhänge verdeutlichen, Interesse wecken und Inhalte vermitteln.

Im Vorfeld der Experimente gab Sven Schlüter eine Einführung in die Thematik der frühkindlichen Herangehensweise an die wissenschaftlichen Themen. Danach wurden den Erziehern und Grundschullehrern die Elemente Feuer, Wasser, Sonne und Wind sowie das Thema Magnetismus mit Hilfe verschiedener Experimente näher gebracht. Mit großer Begeisterung und viel Elan machten diese sich dann daran, die selbst die Handhabung der Versuche und der Nachbau von Versuchsobjekten auszuprobieren.

Inzwischen hält die Stadt Ronnenberg sieben Materialkisten zu den Themen Feuer, Wasser, Sonne, Wind, Magnetismus sowie zwei sogenannte Einführungskisten vor. Diese können von den Kindertagesstätten- und Grundschulmitarbeitern ausgeliehen werden, um die entsprechenden Themen mit den Kindern kennen zu lernen.

Und der Kreis derjenigen Mitarbeiten, die mit diesen Materialien fachgerecht umgehen können wird in Ronnenberg stetig größer: Zur nächsten Fortbildungsveranstaltung am Montag, 19. November, haben sich acht weitere Teilnehmer angemeldet.

Von Uwe Kranz

Die Band Cream Flow tritt am Freitag, 23. November, um 19.30 Uhr in Cara’s Art und Weise Café in Empelde auf. Das Duo präsentiert anspruchsvolle Poptitel und Genreklassiker aus Soul und Swing.

12.11.2018

In Ronnenberg wird die geplante Umgestaltung des Ortskerns von einer Neuansiedlung mehrerer Geschäfte begleitet. Am Ihmer Tor und an der Langen Reihe eröffnen in Kürze gleich drei neue Läden.

12.11.2018

Laternen, Stockbrot und Punsch bot das ökumenische Martinsfest in der Weetzener Versöhnungskirche. Nach dem Gottesdienst lief der Umzug durch das Dorf, im Anschluss wartete ein Lagerfeuer.

14.11.2018