Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ronnenberg Der Besuch des 97-Jährigen: Fritz Cohen kommt extra aus Chicago – für die Stolpersteine
Umland Ronnenberg

Gedenken an jüdische Mitbürger: In Ronnenberg gibt es 22 neue Stolpersteine

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:24 25.11.2019
Peter Hertel (ganz rechts) und Wolfgang Walther (Dritter von rechts) freuen sich über die Gäste, die für sich oder Angehörige Stolpersteine erhalten haben: Fritz Cohen (von links), Elizabeth Cohen, Evelyn Baron und Sohn Daniel, Helen Hordes, Stanley Hordes sowie Gerda Philippsohn und Susanne Philippsohn. Im Hintergrund ist, an der Kreuzung Über den Beeken/Empelder Straße, das Elternhaus von Cohen zu sehen.
Peter Hertel (ganz rechts) und Wolfgang Walther (Dritter von rechts) freuen sich über die Gäste, die für sich oder Angehörige Stolpersteine erhalten haben: Fritz Cohen (von links), Elizabeth Cohen, Evelyn Baron und Sohn Daniel, Helen Hordes, Stanley Hordes sowie Gerda Philippsohn und Susanne Philippsohn. Im Hintergrund ist, an der Kreuzung Über den Beeken/Empelder Straße, das Elternhaus von Cohen zu sehen. Quelle: Stephan Hartung
Ronnenberg

Kurz vor dem offiziellen Start der Verlegung der Stolpersteine stehen rund 50 Menschen auf und an der Empelder Straße. Ein wenig Hektik und Gemurmel,...