Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Music Unlimited will Junior-Band gründen
Umland Ronnenberg Nachrichten Music Unlimited will Junior-Band gründen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 19.01.2018
Rene Geller (v.l.), Maren Reinecke und Armin Pritsch wollen den Musikernachwuchs in Weetzen und Umgebung fördern. Quelle: Uwe Kranz
Weetzen

 „Die Gründung von Music Unilimited hat 2004 eingeschlagen, wie eine Bombe“, schwärmt Rene Geller. Der Saxofonist leitet inzwischen die Bigband der Musikvereinigung Weetzen und ist darauf bedacht, das Erfolgmodell auch für die Zukunft zu sichern. Unentbehrlich für dieses Vorhaben ist es, weiteren Nachwuchs für die Musikgruppe zu finden. Der Plan: Die Musikvereinigung gründet die Music Unlimited Juniors. Am 9. Februar geht es mit der ersten Probe los. 

Die Motivation für junge Musiker ist in Gellers Augen ganz einfach. „Richtig spielen lernt man erst in der Gemeinschaft“, sagt er. Und der Rahmen für die neue Bigband ist perfekt vorbereitet. Die musikalische Leitung hat die 26 Jahre alte Maren Reinecke, die bereits die erste Auflage der Music Unlimited Juniors begleitet hat. Außerhalb der Band unterrichtet sie Blockflöte und Klavier. Ihr zur Seite steht Armin Pritsch (17), der sich unter anderem mit der Leitung der Juniors auf sein Musikstudium vorbereiten will – und natürlich Geller als fachliche Unterstützung. „Wie wir uns die Aufgaben aufteilen, steht noch nicht fest“, sagt Reinecke

Geprobt wird in der Regenbogenschule, Hauptstraße 5, in Weetzen, immer freitags von 16 bis 17 Uhr. Dabei können die jungen Musiker bereits auf eine feste Rhythmusgruppe zurückgreifen, deren Mitglieder im Durchschnitt 13 Jahre alt sind. Andere Fragen sind dagegen noch offen: Je nach weiteren Anmeldungen ist laut Geller noch nicht geklärt, ob die Band die Altersklasse von 10 bis 14 oder von 12 bis 16 Jahren abdecken wird. Auch was gespielt wird, richtet sich nach der Zusammensetzung der neuen Band und dem Geschmack ihrer Mitglieder. 

Das Ziel der Band ist es, jungen Menschen die Möglichkeit zum musizieren mit Gleichaltrigen zu bieten. Neben den Proben sind auch einzelne Auftritte geplant. Später kann dann, je nach Erfahrung, die Aufnahme in eine andere Band der Musikvereiniung erfolgen. Drei Probenteilnahmen sind zum Schnuppern kostenlos, dann ist eine Mitgliedschaft im Verein erforderlich.  

Weitere Informationen sind beim Vereinsvorsitzenden Rene Geller unter Telefon (0170) 4851949 oder per Email an info-muj@mvweetzen.de erhältlich. 

Von Uwe Kranz

Was auf Landesebene als Erfolg gefeiert wird, ist aus kommunaler Sicht eher ein Problem. Auf dem Neujahrsempfang der CDU Empelde haben Parteimitglieder die Entscheidung kritisiert, die Kita-Gebühren abzuschaffen. Das Geld sollte lieber in die Ausbildung der Erzieher investiert werden, hieß es.

15.01.2018

Die Ortswehren Ronnenberg und Weetzen haben in der Nacht zu Montag einen Küchenbrand in einem Wohnhaus in Ronnenberg gelöscht. Ein 77-jähriger Bewohner wurde bei dem Feuer leicht verletzt.

18.01.2018

Im Jahr 1543 erging der Auftrag, in Ronnenberg eine Schule zu gründen. Die Zweifel eines Historikers, ob auch im selben Jahr der Unterricht aufgenommen worden ist, sind für Bürgermeisterin Stephanie Harms nicht erheblich. Sie bereitet eine Feier „475 Jahre Schuldiskussion“ in Ronnenberg vor.

15.01.2018