Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Ausflugslokal Waldwinkel hat wieder geöffnet
Umland Ronnenberg Nachrichten

Ronnenberg: Das Ausflugslokal Waldwinkel in Benthe hat wieder geöffnet.

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 31.05.2019
Christian Gehrold gratuliert Cara Cahusac und wünscht ihr viel Erfolg an der neuen Wirkungsstätte. Quelle: Heidi Rabenhorst
Benthe

„Ich bin platt“: Mit diesen Worten beschrieb Cara Cahusac kurz nach der Eröffnung des Ausfluglokals Waldwinkel Benthe ihre Gefühle. Nach umfangreichen Sanierungs- und Umbauphasen im Innen- und Außenbereich hat die beliebte Waldgaststätte am Benther Berg unter der Regie von Cara Cahusac am Himmelfahrtstag erstmals für Gäste die Pforten geöffnet.

Niemals hätte die neue Wirtin des Waldgasthauses an der Salinenstraße mit so einem Ansturm gerechnet. „Schon am Vormittag sind die ersten Gäste gekommen“, berichtete Cara Cahusac, die bis Februar Caras Art und Weise Café in Empelde betrieben hat. Dementsprechend viele Stammgäste hatten am Eröffnungstag auch den Weg zum Waldwinkel gefunden. Dazu gehörten beispielsweise Jürgen Metkemeyer und Bärbel Hose. „Der Platz hier ist zauberhaft“, sagte die Empelderin.

Die Gäste genießen die Idylle rund um den Waldwinkel Benthe. Quelle: Heidi Rabenhorst

Zu den Gratulanten gehörten auch viele Benther Bürger. „Es ist wunderbar, dass dieser Platz aus seinem Dornröschenschlaf erwacht ist“, meinte Christian Gehrold, Vorsitzender des Vereins Kulturladen Benthe. Auch Wilhelm Kulke und seine Ehefrau ließen es sich nicht nehmen, zu gratulieren. „Wir freuen uns, dass der Waldwinkel wieder geöffnet ist“, sagte der Benther.

Gebäude wurde 1925 errichtet

Das Waldgasthaus hat eine fast 100-jährige Geschichte. Gebaut wurde es um 1925. Die Familie Hoppe aus Benthe nutzt es zunächst als Sommerhaus. Später übernahm Fritz Hagemann als Pächter das Lokal und betrieb es unter dem Namen Hoppenruh. 1963 gab es einen Eigentümerwechsel für das gesamte Grundstück, auf dem auch das Waldgasthaus steht. Etwa 1964 pachtete A. Hickel die Gaststätte und betrieb sie unter dem Namen Waldwinkel.

Eine historische Aufnahme zeigt das Ausflugslokal Waldwinkel im Jahr 1964. Quelle: Privat

1981 übernahmen Gerd und Marlies Jünge das Lokal und führten es unter dem Namen Waldwinkel weiter. Nach dem Tod von Gerd Jünge betrieb seine Frau das Waldgasthaus allein weiter. Im Juni 2017 wechselte der Eigentümer der gesamten Liegenschaft erneut.

Im September 2017 beschädigte ein Sturm die Gaststätte stark. Anschließend fanden auf dem Gelände umfangreiche Aufräum- und Entmüllungsarbeiten statt. Zudem wurden Infrastruktur, Gebäude und Freigelände umfassend saniert. Im Februar 2019 pachtete schließlich Cara Cahusac das Waldgasthaus.

Schwer beschädigt wurde das Gebäude bei einem Sturm im Jahr 2017. Quelle: Privat

Jetzt geht es mit verschiedenen Veranstaltungen weiter. Am 7. Juli findet die offizielle Eröffnung mit Musik statt. Am 30. August macht das solare Wanderkino Cinema del Sol Station in der Waldgaststätte. Kurz vor Sonnenuntergang um 21 Uhr beginnt das Programm mit dem Film „Little Miss Sunshine“. Wenn sich das Laub im Benther Berg herbstlich verfärbt, können Interessierte am 15. September mit Shinrin Yoku in den Wald eintauchen. Shinrin Yoku ist der japanische Begriff für Waldbaden, in Japan eine anerkannte Maßnahme zur Gesundheitsvorsorge.

Zu den Gratulanten gehören auch Stammgäste aus dem Empelder Café (von links): Jürgen Metkemeyer und Bärbel Hose mit Cara Cahusac. Quelle: Heidi Rabenhorst

Der Waldwinkel ist freitags und sonnabends von 14 bis 21.30 Uhr sowie sonntags von 10 bis 18.30 Uhr und an Feiertagen von 14 bis 20 Uhr geöffnet.

Von Heidi Rabenhorst

Einsatzkräfte aus Ronnenberg und Benthe haben auf dem GHG-Betriebsgelände eine vermisste Person gerettet – allerdings nur als Übung. 23 Helfer von Feuerwehr und DRK waren daran beteiligt.

01.06.2019

Nostalgie auf zwei und vier Rädern beim Museumstag und Treckertreffen an der Heimatstube Linderte.

19.05.2019

Nachfolger von Dustin Jung: Ulrich Bauer (Freie Wähler) ist von Bürgermeisterin Stephanie Harms in sein Amt eingeführt worden.

17.05.2019