Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Drei Feiern auf einen Streich
Umland Ronnenberg Nachrichten Drei Feiern auf einen Streich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 04.05.2017
Die Mitglieder feieren in der bunt geschmückten Mehrzweckhalle in Ihme-Roloven.
Die Mitglieder feieren in der bunt geschmückten Mehrzweckhalle in Ihme-Roloven. Quelle: Elena Everding
Anzeige
Ihme-Roloven

Die Legende des SV Ihme-Roloven besagt, dass sich im November des Jahres 1947 23 junge Männer im Pferdestall auf dem Hof Flachsbarth trafen und den Verein gründeten. Ob sich das alles genau so zugetragen hat, ist nicht ganz gewiss; die Bedeutung des Vereins für das Dorf ist jedoch unumstritten. Der SV Ihme-Roloven hat aktuell 410 Mitglieder - „also ist jeder zweite im Dort Mitglied“, stellt die erste Vorsitzende Bärbel Uffelmann-Haase zufrieden fest.

Die wichtigste Sparte ist der Fußball, auch weil der SV zu Beginn ein reiner Fußballverein war. Mit dem Bau der Mehrzweckhalle im Jahr 1972 gewannen neue Sparten wie Tischtennis und Volleyball an Bedeutung. Nun brechen noch einmal neue Zeiten an: Das in den sechziger Jahren erbaute Sporthaus wurde seit Sommer saniert und erweitert, jetzt wurde es offiziell eingeweiht.Dazu kamen zahlreiche Gäste: Vertreter des Regionssportbundes, der Region Hannover und der Stadt gratulierten als Geldgeber. 400000 Euro hat das neue Sporthaus gekostet, einen Teil davon zahlt der SV Ihme-Roloven.

Nachdem mit einem Sekt angestoßen wurde, ging es dann zur anschließenden Jubiläumsfeier. Da lässt es sich auch Ortsbürgermeister Hans-Hermann Fricke nicht nehmen, „seinem Verein“ zu gratulieren. Denn er ist selbst Mitglied, und war „als junger Mann sehr aktiv im Verein, worunter die Schule auch manchmal gelitten hat.“ Dass der SV für Sport über alle Altersgrenzen hinweg steht, zeigt Fricke am Beispiel seiner eigenen Mutter: Die ist im rüstigen Alter von 85 Jahren noch eingetreten – und zwar als aktives Mitglied.

Für die Gäste ist der Abend nach den Ehrungen der Mitglieder und dem Abendbüfett noch lange nicht vorbei: Mit DJ Tobi wird in den ersten Mai getanzt. Er löst später am Abend den Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Ihme-Roloven ab. Am 1. Mai müssen aber alle wieder fit sein, denn dann stellt das Dorf den Maibaum auf.

Fotostrecke Ronnenberg: Drei Feiern auf einen Streich

Von Elena Everding