Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Stolperfallen am S-Bahnhof sind entfernt
Umland Ronnenberg Nachrichten Stolperfallen am S-Bahnhof sind entfernt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:46 23.07.2014
Von Ingo Rodriguez
Viele Menschen sind an der überwucherten Treppe der S-Bahnstation Empelde ins Straucheln geraten. Quelle: Symbolbild
Ronnenberg

Offenbar haben die Proteste von Anwohnern und Fahrgästen bei der Deutschen Bahn Wirkung gezeigt. In jüngerer Vergangenheit waren auf den Stufen zum S-Bahnhof wegen der hochgewachsenen Stolperfallen immer wieder vor allem ältere Menschen ins Straucheln geraten. Deshalb hatte die Bahn auch von der Stadt Ronnenberg eine Aufforderung erhalten, ihrer Verkehrssicherung nachzukommen. Zuständige Bahnmitarbeiter hatten nach den Hinweisen beim Anblick der Treppe überrascht Versäumnisse eingeräumt und die umgehende Beseitigung des Unkrauts versprochen. Anschließend wurde die Treppe dann auch zügig wieder in einen ordentlichen Zustand gebracht.

Obwohl die Ortschaft Weetzen bei dem Regionswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ den Sprung auf das Siegerpodest nicht geschafft hat, herrscht im Dorf Aufbruchstimmung. Die geplanten Projekte aus der Bewerbung sollen Stück für Stück umgesetzt werden.

Ingo Rodriguez 23.07.2014

Das Gelände der Bergbühne Empelde auf der begrünten Kalihalde verwandelt sich am nächsten Wochenende beim Sommerfest des TuS Empelde für drei Tage in eine Sportarena mit riesiger Partyzone.

Ingo Rodriguez 22.07.2014

Anwohner der Straße Mühlenrär in Ronnenberg klagen über eine fehlende Verbindung zur Bundesstraße (B) 217 in Fahrtrichtung Hannover. Weil dort das Linksabbiegen nicht möglich ist, sind Umwege erforderlich. Außerdem gilt an der Ausfahrt schon Tempo 100. Deshalb entstehen beim Einscheren auf die B 217 gefährliche Situationen.

Ingo Rodriguez 21.07.2014