Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Stromfasten: Anmeldungen ab sofort möglich
Umland Ronnenberg Nachrichten Stromfasten: Anmeldungen ab sofort möglich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:48 12.02.2018
Symbolbild Quelle: Fotolia
Anzeige
Ronnenberg

 Unter dem Motto „Die Stromeinsparer – weniger ist mehr“ organisieren die Kirchengemeinden Benthe und Empelde vom 14. Februar bis zum 31. März wieder das Projekt Stromfasten. Kooperationspartner sind das Umweltmanagement der Landeskirche „Grüner Hahn“, die Stadt Ronnenberg sowie die Klimaschutzagentur Region Hannover und der enercity Fonds proKlima. 

Ab dem 14. Februar kann sich jedermann zur Teilnahme an dem Projekt anmelden. Auch nach dem Beginn der Aktion ist ein Einstieg jederzeit möglich. Während des Projektzeitraumes haben die Teilnehmer Gelegenheit, ihren Stromverbrauch zu reduzieren und dies zu dokumentieren. Dafür stehen online das Energiesparkonto des enercity Fonds proKlima und mit ein speziell dafür erstellten Datenblatt zur Verfügung. Auch eine anonymisierte Teilnahme ist möglich. Die drei erfolgreichsten Stromersparer erhalten attraktive Preise. 

Anzeige

 Informationen bei der Heidrun Brümmendorf, Stadt Ronnenberg, Team Ökologie, Klimaschutz, unter Telelefon (0511) 4600352 oder per Email an Heidrun.Bruemmendorf@Ronnenberg.de.

Im Rahmen des Projektes Strofasten hält Energieberaterin Christine Pfülb am 28. Februar um 19.30 Uhr im Benther Gemeindehaus, Wallbrink 5, einen Vortrag zum Thema „Unterhaltungselektronik und Kommunikation- die neuen Stromfresser?“. Während des gesamten Projektzeitraums bietet die Klimaschutzagentur Region Hannover eine kostenlose, individuelle Stromberatung zu Hause an. Anmeldungen sind unter Telefon (0511) 22002288 ab dem 14. Februar möglich. 

Von Uwe Kranz

Anzeige