Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Unfall mit VW-Käfer fordert zwei Verletzte
Umland Ronnenberg Nachrichten Unfall mit VW-Käfer fordert zwei Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:31 03.10.2012
Unfallstelle: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall. Quelle: Herrmann
Ihme-Roloven

Laut Polizei fuhr die 31-jährige Autofahrerin gegen 15.45 Uhr aus Richtung Ronnenberg kommend auf der Kreisstraße 221 mit einem Alfa Romeo 147 in Richtung Devese. In der langgezogenen Linkskurve in Höhe der Erdbeerfelder wollte die 31-Jährige aus Algermissen nach links die Feldeinfahrt abbiegen, um zu Wenden. Dabei übersah die Alfa-Fahrerin einen entgegenkommenden 57 Jahre alten VW-Käfer. Der 43-jährige Fahrer und die 33-jährige Beifahrerin, beide kommen aus Barsinghausen, kamen aus Richtung Devese und fuhren in Richtung Ronnenberg. Der Oldtimer-Fahrer hatte keine Chance mehr auf der trockenen Fahrbahn vor dem abbiegenden Alfa auszuweichen und prallte frontal in die linke Front des abbiegenden Autos. Beide Wagen kamen total zerstört im Einmündungsbereich zum Stehen.

Die beiden Insassen des Oldtimers wurden laut Polizei lebensgefährlich verletzt, weil der VW Käfer Baujahr 1955 keine modernen Schutzsysteme wie Sicherheitsgurte und Airbags hatte und diese auch nicht nachrüsten muss. Nach der Versorgung durch einen Notarzt des Rettungshubschraubers Christoph 4 kam der 43-Jährige mit Brustverletzungen in einem Rettungswagen ins Friederikenstift nach Hannover. Die 33-jährige Beifahrerin wurde mit einem Schädelhirntrauma in einem weiteren Rettungswagen in die Medizinische Hochschule Hannover gebracht. Laut Polizei kamen die Käfer-Insassen möglicherweise vom Besuch eines Oldtimertreffens in Laatzen.

Einsatzkräfte der alarmierten Ortsfeuerwehr Ronnenberg beseitigten auf die Fahrbahn ausgelaufene Betriebsstoffe. Bergungsunternehmen schleppten beide zerstörten Wagen ab. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Hannover nahm den Unfall auf und schätzt die Gesamtschadenhöhe auf 12 000 Euro. Die Kreisstraße 221 war zur Unfallaufnahme bis gegen 19.00 Uhr zwischen Ihme-Roloven und Devese komplett gesperrt.

her

Die Ronnenberger SPD erteilt einem neuen Einzelhandelsstandort an der B 217 eine klare Absage. Dieser Vorschlag sei "ein dummes Eigentor", sagt der SPD-Vorsitzende Rudi Heim.

Kerstin Siegmund 28.09.2012

Die Fahrgäste müssen sich am Wochenende darauf einstellen, dass Züge ausfallen oder später fahren. Der Grund sind Bauarbeiten am Bahnübergang Nenndorfer Straße. Dieser ist von Sonnabend bis Montag gesperrt.

Kerstin Siegmund 27.09.2012

Kleine Schulen auf dem Land sollen erhalten bleiben - das zumindest fordert Klaus Nagel, Diplom-Ingenieur aus Springe-Gestorf und FDP-Kandidat für die Landtagswahl im Wahlkreis 35.

Kerstin Siegmund 25.09.2012