Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ronnenberg Ausstellung mit Werken Marc Chagalls
Umland Ronnenberg Ausstellung mit Werken Marc Chagalls
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 21.10.2018
Uwe Ahrens (von links), Ulrike Mischerikow, Steffen Marklein und Ralf Wetzel bereiten die Ausstellung mit Chagall-Arbeiten vor. Quelle: privat
Anzeige
Ronnenberg

Im Rahmen der Serie „Kunst auf den Kirchenhügel“ werden im Gemeindehaus und im Kirchenkreishaus, Am Kirchhofe, in Ronnenberg von Sonntag, 21. Oktober, bis zum 25. November Werke von Marc Chagall ausgestellt. Der Künstler (1887 bis 1985) schuf unter anderem viele Bilder mit Bibelmotiven. Dazu gehören unter anderem ein Zyklus zum Exodus, Bilder von Propheten oder Frauengestalten der Bibel. Zur Ausstellung gehören 40 seiner Werke, Lithographien und Radierungen aus der Sammlung von Christa Kraemer.

Das Team von „Kunst auf dem Kirchenhügel" hat die Werke nach Ronnenberg geholt. Eröffnet wird die Ausstellung mit dem Titel „Chagall – Bilder zur Bibel" im Anschluss an den Gottesdienst am 21. Oktober gegen 11.15 Uhr. Der Gottesdienst beginnt um 10.15 Uhr in der Michaeliskirche und wird von Lektorin Angelika Ilse gestaltet. Zur Eröffnung der Ausstellung führt Superintendent i.R. Hermann de Boer in das Chagall-Werk ein. Auch die Sammlerin Christa Kraemer wird zur Eröffnung erwartet.

Anzeige

Das Kirchenkreisamt in Ronnenberg ist unter anderem auch für Hemmingen und Pattensen zuständig. Die Bilder sind während der Veranstaltungen im Gemeindehaus und während der Dienstzeiten des Kirchenkreisamtes zu besichtigen. Termine können außerdem mit Uwe Ahrens, Telefon (05108) 7372, Email: uwe-ahrens@t-online.de und Steffen Marklein (05109) 5649233, steffen.marklein@evlka.de vom Arbeitskreis „Kunst auf dem Kirchenhügel" vereinbart werden.

Im Zusammenhang der Ausstellung steht auch der letzte Ronnenberger Abend in diesem Jahr: Am Freitag, 23. November, Hermann de Boer über „Himmlisches und irdisches Jerusalem – Utopie und Realität der Stadt Gottes". Beginn ist um 19 Uhr im Gemeindehaus am Kirchhofe.

Von Uwe Kranz